18.05.12 13:28 Uhr
 189
 

Potsdam: Afghane vor Asylbewerberunterkunft angegriffen

Ein 22-jähriger Mann aus Afghanistan wurde am Dienstag in Potsdam an der Haltestelle vor dem Asylübergangswohnheim angegriffen. Nach Angaben des Opfers waren sechs bis sieben Personen an dem Übergriff beteiligt.

Zwei Personen sollen zunächst trotz Hausverbot versucht haben, das Asylantenheim zu betreten. Der Sicherheitsdienst hat die beiden erfolgreich abgewiesen. An der Haltestelle sollen diese Personen dann das Opfer beleidigt haben.

Auf Grund von Zeugenaussagen konnte ein 27-Jähriger als mutmaßlicher Täter ermittelt werden. Opfer und mutmaßlicher Täter standen unter Einfluss von Alkohol.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 24slash7
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Angriff, Asyl, Unterkunft, Afghane
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Gruppenvergewaltigung in Erstaufnahmeeinrichtung
Bundesstaat Ohio: Schüsse in US-Nachtclub - Ein Toter und 14 Verletzte
Spektakulärer Raubüberfall auf Filiale eines Luxus-Juweliers in Monte Carlo

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2012 13:35 Uhr von Adrian79
 
+13 | -10
 
ANZEIGEN
omg: ich liebe ja so tolle nachrichten titel: Afghane vor Asylbewerberunterkunft angegriffen

großes drama!
"fremdenfeindlicher Hintergrund"

aber so titel wie: deutscher vor xyz angegriffen

sieht man nicht...
schon gar nicht in dem zusammenhang: "fremdenfeindlicher Hintergrund"

wo sind die zeiten hin, als die presse noch frei berichtet hat.

[ nachträglich editiert von Adrian79 ]
Kommentar ansehen
18.05.2012 20:40 Uhr von Nexxus21
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Da haben sich ein paar Angesoffene verkloppt: und der mit Migrationshintergrund will jetzt aus der Tatsache, dass er Migrationshintergrund hat und der Tatsache, dass die Deutschen da in solchen Dingen etwas bescheuert sind, Kapital schlagen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hochrechnung: CDU siegt deutlich im Saarland