18.05.12 13:26 Uhr
 119
 

Schießerei in Caracas: Haftanstalt ohne Kontrolle

Seit fast drei Wochen haben die Verantwortlichen keine Kontrolle mehr über die Haftanstalt "La Planta". Am gestrigen Morgen kam es erneut zu einer Schießerei von mehreren Stunden, die sich über den gesamten Tag zog.

Es gibt widersprüchliche Aussagen dazu, ob es sich um eine "Konfrontation unter Häftlingen" handelt oder ob die Nationalgarde die Häftlinge angreift.

Die Waffen sollen von korrupten Wärtern in das Gefängnis geschmuggelt worden sein.


WebReporter: P.P
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verlust, Kontrolle, Horror, Schießerei, Haftanstalt
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2012 13:26 Uhr von P.P
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ziemlich krass was da in Venezuela abgeht, da freut sich ja jeder Deutscher Häftling. Ein Ausweg wären wohl weniger korrupte Wärter.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?