18.05.12 12:52 Uhr
 329
 

eBay: Umsatzsteuerpflicht bei zu vielen Privat-Verkäufen

Nach einem Urteil des Bundesfinanzhofs in München kann bei Privat-Verkäufen eine Zahlung der Umsatzsteuer an das Finanzamt anfallen.

Als Begründung gab der BFH an, dass beim Verkauf über mehrere Jahre eine "nachhaltige, unternehmerische und damit umsatzsteuerpflichtige Tätigkeit" vorliegen kann.

Dieses Urteil richtet sich an ein Ehepaar, welches seit über zehn Jahren mit 841 privaten Verkäufen über die Online-Plattform eBay rund 83.500 Euro verdient haben. Das Finanzamt fordert nun circa 11.500 Euro Umsatzsteuer.


WebReporter: freeminder86
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verkauf, Umsatz, Steuer, eBay, Pflicht
Quelle: www.teltarif.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Regierungschef Stanislaw Tillich tritt zurück
Iserlohn: AfD-Fraktion löst sich auf und wechselt zur "Blauen Fraktion"
Bosnien und Herzegowina: Auch bosnische Serben streben Unabhängigkeit an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2012 15:31 Uhr von bodensee1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stimmt im Original stehen 3 Jahre in Shortnews: 10 Jahre....ist ein gewaltiger Unterschied....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?