18.05.12 12:49 Uhr
 2.086
 

Entdeckte lebende Bakterien hatten vor 86 Millionen Jahren letztmalig Nahrung

Wissenschaftler aus Dänemark haben am Meeresgrund Bakterienkulturen entdeckt, deren Leben sich im absolutem Zeitlupen-Tempo abspielt.

Die kleinen Lebewesen haben wohl vor 86 Millionen Jahren das letzte Mal Nahrung zu sich genommen. Damals herrschten noch die Dinosaurier auf der Erde.

Nach Angaben der Forscher teilen sich die Organismen durch ihren langsamen Stoffwechsel womöglich nur einmal in 1.000 Jahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Entdeckung, Nahrung, Bakterium, Saurier, Zeitlupe
Quelle: wissen.de.msn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2012 13:23 Uhr von Galerius
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant, wenn auch kaum vorstellbar.
Kommentar ansehen
18.05.2012 14:02 Uhr von spencinator78
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Klingt bissel unsinnig, aber dennoch coool..

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?