18.05.12 12:43 Uhr
 160
 

Bamberg: Mann wird beim Überqueren der Gleise von Zug erfasst und stirbt

Tödlich endete der gestrige Vatertag für einen 53 Jahre alten Mann in Bamberg. Dieser wollte die Gleise außerhalb des dafür vorgesehenen Bahnübergangs überqueren.

Dabei übersah er allerdings einen heranfahrenden Zug. Dessen Lokführer reagierte zwar mit einer Notbremsung, jedoch reichte dies nicht.

Der Mann, dessen Gang Zeugen als unsicher beschrieben, war sofort tot.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Unfall, Zug, Todesfall, Bamberg
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen
Argentinien: Paar hat in Auto bei 110 Stundenkilometer Sex

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2012 15:01 Uhr von psycoman
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht so viel saufen: Also es gehört schon ech dazu, vom einem Zug überfahren zu werden. Wenn man aber, womöglich betrunken, auch noch irgendwo über die Gleise geht, ist man schon irgendwie selbst Schuld.

Für die Angehörigen ist das natürlich trotzdem traurig.
Kommentar ansehen
18.05.2012 15:05 Uhr von CrazyWolf1981
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Beileid: an den Lokführer und die, die die Sauerei wegmachen müssen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?