18.05.12 12:38 Uhr
 10.031
 

Fernsehen der Zukunft? Dieses Gerät verschwindet, wenn man es ausschaltet

Heutzutage müssen Fernseher immer dünner werden. Orientiert an diesem Trend, wurde ein Gerät entworfen, dass verschwindet, wenn man es ausschaltet.

Solch ein Gerät entwarf Michael Friebe von der Firma Loewe. 2011 wurde er dafür auf dem iF Concept Design Wettbewerb nominiert. Der Fernseher besitzt einen Bildschirm mit TOLED Technik, dass bedeutet, es handelt sich um eine transparente Glasplatte.

Herkömmliche LCD-Technik und die neueste TOLED-Technologie werden hier vereint. Dies bedeutet klare, kontrast- und farbenreiche Bilder. Allerdings ist die Entwicklung von Panels in größeren Ausmaßen noch unmöglich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Zukunft, Fernsehen, Entwicklung, Gerät, Verschwinden
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2012 12:38 Uhr von spencinator78
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Im Gegensatz zu den Standard-OLEDs sind bei transparenten OLEDs (TOLED) alle Schichten - das Substrat, die Anode, die Löcher transportierenden Schichten, die emittierende Polymerschicht und die Kathode - im inaktiven Zustand transparent. Wird eine transparente OLED aktiviert, wird das emittierte Licht in beide Richtungen abgestrahlt und tritt an der Vorder- und der Rückseite aus. Die Betrachter können beidseitig des TOLED-Display die Darstellung verfolgen.
Kommentar ansehen
18.05.2012 12:54 Uhr von vorhaengeschloss
 
+26 | -2
 
ANZEIGEN
Muss man nur aufpassen dass man nicht "dagegenläuft" wenn es ausgeschaltet ist, wie es bei Glastüren passieren kann. Vielleicht schwarze Vögel draufkleben, wie bei Wartehäuschen an Bushaltestellen? :-)

Aber mal im Ernst: Geile Technik, wenns denn wirklich ohne Probleme funktioniert.
Kommentar ansehen
18.05.2012 13:01 Uhr von gravity86
 
+31 | -5
 
ANZEIGEN
verschwindet?! Was hat denn das mit verschwinden zu tun? Es ist doch nur ein durchsichtiger Bildschirm, verschwunden ist das Teil deshalb noch lange nicht. Aber gut, hier auf Shortnews werden ja auch bekleidete Menschen als nackt bezeichnet ;-)

Mich würde jetzt brennend interessieren wie Schwarz dargestellt wird auf diesem Fernseher. Der größte Vorteil von OLED-Technik ist doch der exzellente Schwarzwert, weil die Pixel ja einzeln leuchten und nicht von hinten beleuchtet werden, wie bei LCD. Da das Teil ja durchsichtig ist, muss man Bereiche irgendwie abdunkeln können. Wahrscheinlich wird hierzu dann die LCD Komponente eingesetzt, da es ja keine Beleuchtung von hinten gibt, wird der LCD-Schwarzwerd wahrscheinlich auch nicht schlecht sein aber ob es wirklich an einen "nicht durchsichtigen" OLED-Bildschirm herankommt wage ich mal zu bezweifeln. Man gibt somit wahrscheinlich wesentlich mehr aus und hat trotzdem ein etwas schlechteres Bild... dafür kann man von beiden Seiten gucken (wer´s braucht...) und hat natürlich einen sehr stylischen Fernseher... Ich würde trotzdem ein Besseres Bild und einen geringeren Preis vorziehen...

[ nachträglich editiert von gravity86 ]
Kommentar ansehen
18.05.2012 13:29 Uhr von kostenix
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
also ich: kann es noch ganz deutlich sehen... :D
Kommentar ansehen
18.05.2012 13:40 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
ich habe: ne bessere Idee, ich mach ein Bild von der Wand hinter dem Fernsehr und lass dies dann als Bildschirmschoner laufen :p
Kommentar ansehen
18.05.2012 14:03 Uhr von Scratcher
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Müsst mal bei YOUTUBE nach OLED zukunft schauen!!! Die Wand selber wird zum Fernsehen, ich sag nur Wand mit OLED - Beschichtung das macht Lampen ebenfals überflüssig, man tipt einfach ne Wand an oder decke und das licht geht an und das mit nem bruchteil der heutigen Stromkosten, hab mir schonmal überlegt dann meine Schrankwand in der Stube wegzustellen und die ganze Wand als fernsehfläche zu nutzen (2,20 X 6,00m), in Fenster kleben für ne besseren ausblick!

Oder wie wärs mit OLED am Auto als Lack Heute will ich das Muster in der Farbe und Morgen jenes Muster in solcher Farbe!

Und und und da gibts so viel möglichkeiten Fällt einen garnicht alles ein.

[ nachträglich editiert von Scratcher ]
Kommentar ansehen
18.05.2012 14:06 Uhr von 24slash7
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
... dafür kann man von beiden Seiten gucken von hinten allerding spiegelverkehrt
Kommentar ansehen
18.05.2012 14:12 Uhr von omar
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Preis? Und was soll der Spaß kosten?
Das Ding wird doch sicher so teuer sein, dass nur Reiche was davon haben...
Und wie ist das mit dem Hintergrund? Muss der nicht Dunkel (optimal wäre Schwarz) sein, damit der Kontrast nicht flöten geht?

Die Idee mit der transparenten Scheibe find ich aber interessant.
Kann mir da sehr viele Einsatzmöglichkeiten für die TOLED-Technik vorstellen:
- Fensterscheiben, die bei Bedarf einfach ein Bild (auch beweglich) einblenden oder abdunkeln.
- Ein Fußballfeld, Eishockey-Feld oder jedes andere Spielfeld, welches man durch "Banden" einrahmen kann, könnte man dann mit Werbung versehen, welche ein und ausgeblendet werden kann (wie im TV). Das Ganze könnte man auch mit Spielinfos verbinden (Spielstand, oder Namen der Personen die ausgewechselt werden, etc.)
- HUD (Heads Up Display) bei Windschutzscheiben mit eingebauten TOLEDs (wenn das praktikabel wäre, und günstiger als die bisherige Technik)
- HUD in einem Helm (z.B. bei Bikern), welches im Randbereich Infos einblenden könnte (z.B. Navi, Staumelder, Tacho und Drehzahldaten), damit man nicht von der Straße wegschauen muss.
- etc...

Coole Technik. Weiter so!
Kommentar ansehen
18.05.2012 14:27 Uhr von TeleMaster
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
---
Das Ding wird doch sicher so teuer sein, dass nur Reiche was davon haben...
---

Oh ja, die armen Armen. Müssen fünf Jahre länger auf den neuen Fernseher warten... oder arbeiten gehen.
Kommentar ansehen
18.05.2012 14:53 Uhr von omar
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@TeleMaster: Loewe ist dafür bekannt, dass sie höherWERTIGE Geräte bauen. Betonung auf "wertig".
Die Geräte sind in der Regel klasse, der Preis aber entsprechend hoch.
Und wenn nun noch das Wort "Design" ins Spiel kommt, dann kannst du davon ausgehen, dass die mind. 50-100% teurer als normale Fernseher sind.
Nicht jeder Normalverbraucher kann sich nen Fernseher von 5000-1000€ (oder mehr) leisten...

Man kann nur hoffen, dass die Technik irgendwann günstiger wird, und mehr Verbreitung findet...
Kommentar ansehen
18.05.2012 15:41 Uhr von omar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
kleine Korrektur: meinte natürlich 10.000€ und nicht nur 1000€...
Kommentar ansehen
18.05.2012 16:28 Uhr von Unit731
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
es verschwindet.
absolut richtig.
Kommentar ansehen
18.05.2012 17:11 Uhr von dolbik
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
das: "dass verschwindet", "dass bedeutet"
Meine Fresse, kannst du kein Deutsch oder was??

http://www.das-dass.de/
Kommentar ansehen
18.05.2012 17:19 Uhr von Endgegner
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Alter Hut: Kenn ich schon aus pimp my ride ist ca. 5-10 Jahre alte Technik.
Kommentar ansehen
18.05.2012 17:30 Uhr von Nebelfrost
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und jetzt ist uns der autor immer noch die erklärung schuldig, inwiefern, wie und wo genau das GERÄT nun verschwindet. das einzige was verschwindet, ist das bild. das war aber bei den allerersten fernsehgeräten aus den 40er jahren auch schon so. ;-) dies jedoch explizit bei der beschreibung eines fernsehgerätes zu erwähnen, ist ziemlich sinnfrei und überflüssig. ein fernseher, bei dem das bild auch nach dem ausschalten erhalten bleibt, wäre dann mal was richtig neues UND erwähnenswertes :-P

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
18.05.2012 18:19 Uhr von KlausM81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Loewe machst möglich: iF Concept Design WÜRDIG. Klasse Design. Habe erst vor kurzem Loewe den Rücken gekehrt weil ich einen Samsung Flachbild gekauft habe. War allerdings nie von deren Qulität in Sachen RöhrenTV enttäuscht worden. Hoffe mal dass sie sich auch im Flachbildsegment wieder behaupten...Qualität hat ihren Preis, aber der war bei Loewe meines erachtens nach, im genannten Bereich, einfach nicht Tragfähig.
Kommentar ansehen
18.05.2012 19:00 Uhr von Kati_Lysator
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ gravity86
das bild hinter dem gerät ist nicht zufällig schwarz, bei einer anderen farbe sieht das bild nämlich komisch aus.

@ 24slash7
das wär natürlich genial, wenn das bild auf der rückseite so zusagen "von hinten" gezeigt werden würde.
Kommentar ansehen
19.05.2012 12:07 Uhr von Tuvok_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum muss: ich an das Rollo das als Fernseher läuft aus "Zurück in die Zukunft" denken :)
Aber mal ganz ehrlich wenn ich einen Fernseher haben will der verschwindet! Bau oder Kauf ich mir sowas:
http://www.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindersex ade?: Manche Nazis würden gerne auch mal Sex mit einer echten Frau haben
Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?