18.05.12 12:39 Uhr
 415
 

Düsseldorf: Ferrari Fahrer steigt nach Panne aus seinem Auto und wird überfahren

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde auf der Düsseldorfer Knie-Brücke ein Ferrari Fahrer bei einem tragischem Verkehrsunfall getötet.

Der 38-Jährige war nach einem Fahrfehler mit seinem Wagen auf dem Standstreifen ausgerollt und anschließend ausgestiegen. Dabei wurde er von einem LKW erfasst, wodurch er auf die Gegenfahrbahn geschleudert wurde.

Hier wurde er von einem Auto überrollt. Zwar leisteten Augenzeugen Erste Hilfe, jedoch konnte der Notarzt nur noch den Tod des Mannes feststellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Düsseldorf, Fahrer, Ferrari, Panne
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner
Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2012 12:49 Uhr von gravity86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fehler: Quelle: "...war stadteinwärts nach einem Fahrfehler mit dem Sportwagen liegengeblieben und ausgestiegen."..."Ein Taxi hatte noch vor dem Ferrari stoppen können, der Transporterfahrer nicht mehr. Die Brücke musste für die Bergung in beiden Richtungen gesperrt werden."

Da ist wohl beim Abtippen aus "stadteinwärts" "Standstreifen" geworden. Ich hatte mich schon gewundert, was der LKW auf dem Standstreifen vorlehren hat, geschweige denn das Taxi ^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen
Forscher finden nach 72 Jahren Wrack der "USS Indianapolis"
Barcelona: Eva Högl (SPD) hat es in die internationale Presse geschafft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?