18.05.12 12:39 Uhr
 409
 

Düsseldorf: Ferrari Fahrer steigt nach Panne aus seinem Auto und wird überfahren

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde auf der Düsseldorfer Knie-Brücke ein Ferrari Fahrer bei einem tragischem Verkehrsunfall getötet.

Der 38-Jährige war nach einem Fahrfehler mit seinem Wagen auf dem Standstreifen ausgerollt und anschließend ausgestiegen. Dabei wurde er von einem LKW erfasst, wodurch er auf die Gegenfahrbahn geschleudert wurde.

Hier wurde er von einem Auto überrollt. Zwar leisteten Augenzeugen Erste Hilfe, jedoch konnte der Notarzt nur noch den Tod des Mannes feststellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Düsseldorf, Fahrer, Ferrari, Panne
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt