18.05.12 12:42 Uhr
 272
 

Durchbruch: Gelähmte Frau kann nur mit Gedankenkraft Roboterarm steuern (Video)

Eine seit 15 Jahren an Armen und Beinen gelähmte Amerikanerin kann nun dank eines Roboterarms wieder ganz normale Dinge tun, wie zum Beispiel einen Kaffee trinken.

In der Hirnrinde der Frau befinden sich Elektroden, die den Arm steuern, so dass sie den Arm nur mit ihrer Gedankenkraft bewegen und ihm so Befehle geben kann.

Diese Bewegung sei die bisher komplexeste, die mittels einer Hirn-Maschine-Schnittstelle zustande kam, so die Wissenschaftler von der Brown University in Providence.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Frau, Gehirn, Roboter, Durchbruch, Elektroden
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt
Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2012 13:22 Uhr von DummerKommentar
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Geil! Freu ich mich für die Frau ;-)
Kommentar ansehen
18.05.2012 13:57 Uhr von KhaosPrinz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Japaner können nen ganzen robo steuern: http://www.elektronikpraxis.vogel.de/...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?