18.05.12 11:31 Uhr
 79
 

Fußball: 1.FC Kaiserslautern und Krassimir Balakov gehen getrennte Wege

Nach dem Abstieg der Pfälzer aus dem Oberhaus der Fußballbundesliga hat man sich heute von Krassimir Balakov getrennt.

Der Bulgare - eigentlich als letzte Hoffnung für die Roten Teufel verpflichtet - konnte erst nach dem sicheren Abstieg erste Erfolge feiern und wird nicht die Mission "Wiederaufstieg" angehen.

Kaiserslautern konzentriert sich stattdessen auf einen Neuaufbau in Liga 2. Mögliche Nachfolger sind die Ex-Spieler Foda und Sforza. Der Club liebäugelt aber auch bereits mit Thorsten Lieberknecht, der mit Eintracht Braunschweig bereits Zweitligaerfahrung vorweisen kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Satimania
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Trainer, Entlassung, Tür, 1. FC Kaiserslautern
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2012 11:31 Uhr von Satimania
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Entscheidung des Vorstandes ist durchaus nachzuvollziehen. Ich gehe davon aus, dass sich der 1. FC Kaiserslautern zunächst auf einige Zeit ins Liga-Unterhaus zurückziehen muss, damit man finanziell stabilisiert und sportlich stark in Liga 1 zurückkehren kann.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?