18.05.12 11:00 Uhr
 104
 

Ukraine: Mysteriöses Sterben von Delphinen und Schweinswalen im Schwarzen Meer

Nach Angaben von ukrainischen Meeresbiologen auf der Halbinsel Krim, findet zurzeit ein mysteriöses Massensterben von Delphinen und Schweinswalen im Schwarzen Meer statt.

In den letzten 14 Tagen wurden 150 Kadaver gefunden. Bisher ist es noch absolut unklar, woran die Tiere verendet sind. Verletzungen von Fischernetzen wurden nicht gefunden.

Dementsprechend gehen die Biologen von einer Vergiftung der Tiere aus. Es ist das größte Massensterben von Delphinen und Schweinswalen im Schwarzen Meer seit zehn Jahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Ukraine, Meer, Sterben, Schweinswal, Delphin
Quelle: www.ovb-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen
Sichere Reiseländer - Deutschland rutscht ab
Frauen schreiben, was sie tun würden, wenn sie einen Tag lang ein Mann wären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2012 11:37 Uhr von Canay77
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die: Antwort ist bekannt. Die Ukraine lässt Tonnen an Müll, Abwässer etc ins schwarze Meer fliessen. Die Strömungen richtung Bosporus werden dabei sehr sehr gut mit einbezogen. Es gibt genug Berichte darüber.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla, Google & Co. warnen vor künstlicher Intelligenz beim Militär
Wegbereiter für schwarze Comedians: Bürgerrechtler Dick Gregory ist tot
Australien: Ärzte konnten bei einigen Kindern Erdnussallergie heilen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?