18.05.12 10:49 Uhr
 405
 

Starb Donna Summer an den Folgen des 11. Septembers?

Die kürzlich an Lungenkrebs verstorbene Sängerin Donna Summer behauptete vor ihrem Tod, dass die Anschläge vom 11. September 2001 ihren Krebs verursacht hätten.

An jenem Tag war sie in der Nähe des World Trade Centers. In den folgenden Tagen habe sie viel von den tödlichen Stoffen aus der Luft eingeatmet.

Dr. John Howard bestätigte, dass viele Menschen nach den Anschlägen Krebs bekamen. Rund 1.000 Personen starben in den Jahren nach den Anschlägen, 350 von ihnen an Krebs.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Anschlag, Krebs, Folge, Donna Summer
Quelle: www.thesun.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2012 11:26 Uhr von snowdust
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Asbeststaub in hoher Konzentration: Bei der Feinstaubkonzentration, die u.a. auch asbesthaltig gewesen sein soll, wäre eine Ursache nicht undenkbar. Schon der Hammer, dass Offizielle scheinbar wußten, wie gefährlich die Staubwolke war und trotzdem keine diesbezüglichen Maßnahmen trafen.
Kommentar ansehen
18.05.2012 11:42 Uhr von FrankaFra
 
+1 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.05.2012 11:47 Uhr von snowdust
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@FrankaFra: Diablo III - Das böse ist zurück - wohl wahr, wohl wahr !
(zwinker)
Kommentar ansehen
18.05.2012 18:41 Uhr von ladyinpink
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
liebe FrankaFra: Wenn du dich ein bisschen mit molekularer Biologie und molekularbiologischen Mechanismen, sowie der Kanzerogenese auskennen würdest, würdest du wissen, dass ein kausaler Zusammenhang sehr wohl bestehen kann..zwischen den freigewordenen Partikeln und einer Lungenkrebserkrankung.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?