18.05.12 09:36 Uhr
 7.540
 

"Zurück in die Zukunft": Schon 1955 testete die US-Marine ein "Hoverboard"

Im zweiten Teil von "Zurück in die Zukunft" begeisterte Michael J. Fox seine Zuschauer mit der Flucht auf einem fliegenden Skateboard.

Nun tauchten Bilder auf, die ein ähnliches "Hoverboard" zeigen. Diese fliegende Plattform wurde 1955 von der US-Marine benutzt. Zwei kleine Propeller, die sich entgegengesetzt drehen, pumpen die Luft so durch die Löcher im Boden, dass die Plattform abhebt.

Es wurde gelenkt indem der Pilot sein Gewicht verlagerte. Die leitenden Angestellten der US-Navy befanden die Erfindung für wenig praktisch. Es flog zu langsam und nur wenige Meter über dem Boden. Als Kampffahrzeug ungeeignet und so wurden weitere Forschungen an dem Gerät beendet.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, Marine, Zurück in die Zukunft, Michael J. Fox, Hoverboard
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Produzent: Von "Zurück in die Zukunft" soll es kein Remake geben
"E.T."- und "Zurück in die Zukunft"-Produzenten: Es wird keine Remakes geben
Selbstbindender Schuh aus "Zurück in die Zukunft" wird ab 1. Dezember verkauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2012 09:36 Uhr von spencinator78
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
In der Quelle gibt es auch ein Video in dem der Testflug gezeigt wird................................
Kommentar ansehen
18.05.2012 10:11 Uhr von memo81
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Zitat von Youtube: "This was over 50 years ago. Imagine what our government has created? in secrecy since then."

Dasselbe fiel mir auch als erstes ein, als ich den letzten Satz las:
"Als Kampffahrzeug ungeeignet und so wurden weitere Forschungen an dem Gerät beendet. "

Aber natürlich haben sie die Forschungen beendet...
Kommentar ansehen
18.05.2012 10:18 Uhr von SGGWD
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Nicht wirklich ´ne News. Video von 2009:
http://www.youtube.com/...

Video von 2010:
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
18.05.2012 10:22 Uhr von MarcTaleB
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
1955? Witzig! 1955 war genau das Jahr, in das Marty McFly in BTTF2 eben MIT dem Hoverboard zurückreiste.
Zufälle gibts...
... oder war es eigentlich gar keiner?

;-D
Kommentar ansehen
18.05.2012 10:28 Uhr von Bender-1729
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
Reißerischer Titel: Dieses Teil hat nicht das geringste Mit "Zurück in die Zukunft" zu tun. Weder handelt es sich um eine Art "Skateboard", noch sind die Antriebssysteme in irgendeiner Art vergleichbar, noch schwebt das ganze knapp über dem Boden. Die Quelle zeigt ganz deutlich den frühen Prototypen eines Flugapparates und kein "Hoverboard"

--> Reißerischer Titel zum Erhaschen von Klicks.

Bereits die Quelle macht es auf diese Weise vor, aber man muss ja nicht jeden Blödsinn übernehmen, oder?
Kommentar ansehen
18.05.2012 10:30 Uhr von ThomasHambrecht
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Diese Bilder tauchten schon in den 1970er Jahren in einigen Büchern auf. (.. gähn ...)
Kommentar ansehen
19.05.2012 02:01 Uhr von neisi
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Nicht unnütz, sondern gefährlich ! Ein wenig zuviel Gewichtsverlagerung und es gibt eine bösen Unfall !
Kommentar ansehen
19.05.2012 17:31 Uhr von amaxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
2015: Ich freu mich schon auf 2015 wenns endlich Hooverboards gibt .... nur noch 3 Jahre ... juhu!!!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Produzent: Von "Zurück in die Zukunft" soll es kein Remake geben
"E.T."- und "Zurück in die Zukunft"-Produzenten: Es wird keine Remakes geben
Selbstbindender Schuh aus "Zurück in die Zukunft" wird ab 1. Dezember verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?