18.05.12 07:43 Uhr
 695
 

Freiburg: Ministerium warnt vor "Manouri"-Schafskäse

Das Verbraucherministerium warnt vor dem Verzehr von "Manouri"-Schafskäse, der in Freiburg, Weil, Lörrach und Grenzach-Wyhlen verkauft wurde, da dieser Listerien enthält.

Die betroffene Charge ist unter der Kennzeichnung "’Manouri’-Schafskäse, griechischer Molkeneiweißkäse, Doppelrahmstufe, 200 Gramm, Mindesthaltbarkeitsdatum 21.09.2012" angeboten worden.

Der Verzehr des kontaminierten Käses kann zu Durchfall und grippeähnlichen Symptomen führen, besonders gefährlich kann er sich auf Menschen mit geschwächtem Immunsystem auswirken (Säuglinge, Schwangere, Ältere).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: iLLCUSTOMS
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Warnung, Freiburg, Ministerium, Käse, Verzehr, Listerien
Quelle: www.badische-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europapark Rust: Miss Germany 2017 kommt aus Sachsen
Berlin: Erste Kinderwunschmesse mit Fruchtbarkeitskliniken aus dem Ausland
USA: Rotes Reisetelefon von Adolf Hitler für 243.000 Dollar versteigert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2012 07:43 Uhr von iLLCUSTOMS
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist gar nicht ohne, auch wenn zum Glück nur geringe Mengen verkauft wurden. Eine Liste der betroffenen Geschäfte findet ihr in der Quelle.
Kommentar ansehen
18.05.2012 10:18 Uhr von Teechen
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
puh: da habe ich glück in der nicht existenten stadt bielefeld zu leben

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?