17.05.12 21:38 Uhr
 164
 

Eishockey-WM: USA scheitern neun Sekunden vor dem Ende

Die amerikanische Eishockey-Nationalmannschaft ist bei der Eishockey-Weltmeisterschaft in Finnland und Schweden neun Sekunden vor dem Ende aus dem Turnier geschossen worden.

Zunächst hatten die USA einen 0:1 Rückstand durch Jesse Joensuu gedreht und lagen im letzten Drittel 2:1 in Führung. Mikko Koivu, der in der amerikanischen National Hockey League (NHL) spielt, glich sechs Minuten vor dem Ende aus. Dann kam Jesse Joensuu und traf neun Sekunden vor dem Ende zum 3:2.

Damit steht Finnland im Halbfinale gegen Russland, während die USA im Viertelfinale gegen den Titelverteidiger die Flügel streckten.


WebReporter: BastianF
Rubrik:   Sport
Schlagworte: USA, Ende, Eishockey, Finnland, Eishockey-WM, Sekunde
Quelle: www.eishockey-24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben
Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2012 13:42 Uhr von R4V3R
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: "Damit steht Finnland im Halbfinale gegen Russland"

Steht doch da eigentlich ;)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sylvester Stallone äußert sich zum Vorwurf der sexuellen Nötigung
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?