17.05.12 21:34 Uhr
 391
 

Wuppertal: 16-Jähriger wird Opfer von vier brutalen Räubern

In Wuppertal wurde am gestrigen Mittwochabend ein 16-Jähriger das Opfer von vier dreisten und brutalen Räubern.

Der offensichtliche Anführer des Quartetts forderte den 16-jährigen zunächst auf, stehen zu bleiben. Dieser ging jedoch weiter, woraufhin ihn der Täter trat und im gleichen Atemzug weitere Schläge androhte.

Der 16-jährige musste sein iPhone sowie seine Geldbörse abgeben, anschließend suchten die Diebe das Weite.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Opfer, Überfall, Räuber, Wuppertal
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Eltern von Ermordeter bitten in Traueranzeige Spenden für Flüchtlinge
Bad Aibling: Dreieinhalb Jahre Haft für Fahrdienstleiter
Amstetten: Haus von Inzesttäter Josef F. soll für Wohnungen genutzt werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2012 22:07 Uhr von Allmightyrandom
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Brutal Sie haben ihn aufgefordert stehen zu bleiben und sein Handy sowie Geld abzugeben...

SO eine rücksichtslose Vorgehensweise gab es noch bei keinem Raub zuvor!
Kommentar ansehen
17.05.2012 22:11 Uhr von spencinator78
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Lesen hilft. Das Brutal bezieht sich auf die Tritte ^^
Kommentar ansehen
17.05.2012 22:19 Uhr von kingoftf
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Der: Idiot versteht einfach nicht das Begrüßungsritual dieser Bevölkerungsgruppe

Warum wird eigentlich nicht das wesentliche, nämlich die Täterbeschreibung, nicht in der News erwähnt?

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
17.05.2012 22:41 Uhr von 1234321
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
In welchem Akzent baten sie um sein Geld? plattdeutsch ?

Trugen sie Kapuzen-Sweatshirt oder schwarze Lederjacken?

Hatten sie graue Seitenscheitel,
oder schwarz nach hinten gekämmtes Haar ?
Kommentar ansehen
17.05.2012 22:47 Uhr von Lucianus
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Täterbeschreibung steht in der Quelle.

Aber man muss eigentlich nicht schauen.
Kommentar ansehen
17.05.2012 23:45 Uhr von Faceried
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
@Chorkridiot: Und hier auch?

http://www.shortnews.de/...

War hier der Täter der bei SN nicht erwähnt wurde auch mit unfehlbarer Sicherheit eine Fachkraft?

Chorkridiot
Kommentar ansehen
18.05.2012 00:11 Uhr von thatstheway
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ich glaube oder denke, wenn man nach der Täterbeschreibung geht war das zu 100%
ein verkleiderter Rechter. Jungs Karneval ist doch schon vorbei !
Kommentar ansehen
18.05.2012 00:32 Uhr von TeleMaster
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
hmtjoar: ---
Täterbeschreibung steht in der Quelle. Aber man muss eigentlich nicht schauen.
---

Dachte ich mir schon. Kulturbereicher. Die Kultur der Gewalt.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Eltern von Ermordeter bitten in Traueranzeige Spenden für Flüchtlinge
Bad Aibling: Dreieinhalb Jahre Haft für Fahrdienstleiter
Österreich: Norbert Hofer trägt Kreuz umstrittener schlagender Burschenschaft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?