17.05.12 21:29 Uhr
 293
 

Ausflugsschiff "Adler Express" vor Amrum auf Grund gelaufen

Wie die Wasserschutzpolizei mitteilt, ist das Ausflugsschiff "Adler Express" heute gegen 16:30 vor Amrum auf Grund gelaufen.

Die an Bord befindlichen 105 Fahrgäste wurden nicht verletzt. Sie konnten von einem anderen Schiff übernommen und nach Hörnum auf Sylt gebracht werden.

Warum die "Adler Express" auf Grund gelaufen ist, konnte noch nicht geklärt werden. Die Besatzung wartet an Bord des havarierten Schiffes auf steigendes Wasser, um die "Adler Express" wieder fahrtüchtig zu bekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 24slash7
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Grund, Schiff, Amrum, Adler Express
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wolferode: Schwerverletzte nach Messerstecherei im Zug
Polizei legt Erpresser mit vermeintlichem Sex-Date herein
Missbrauch Minderjähriger:Weltweite Fahndung nach Olympiastar Peter Seisenbacher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2012 11:44 Uhr von snowdust
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer schon mal bei Ebbe nach Amrum gefahren ist, der weiß, wie vorsichtig die Personenschipper den Prielen entlang durchs Wattenmeer fahren. Ab und an hat man tatsächlich vor Wyk auf steigendes Wasser warten müssen. Nichts desto trotz, die machen einen guten Job und verdienen Lob statt Tadel.

[ nachträglich editiert von snowdust ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GB: Fluglinie Easyjet - Stewardess und Flugbegleiter wegen Snack entlassen
Wolferode: Schwerverletzte nach Messerstecherei im Zug
Nintendo Switch - Fast überall ausverkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?