17.05.12 19:10 Uhr
 76
 

Telekom eröffnet in Berlin Gründerzentrum für Internet-Innovationen

In Berlin hat die Telekom ein Gründerzentrum eröffnet. Unter dem Namen "hub:raum" sollen junge Unternehmen aus der IT-Branche mit bis zu 300.000 Euro bei der Verwirklichung ihrer neuen Ideen unterstützt werden.

Neben der finanziellen Unterstützung soll es auch fachliche Hilfen geben. Dabei soll aber kein Einfluss auf die jungen Gründer genommen werden.

Die Telekom verspricht sich durch ihr Engagement schnelle und gute Kontakte zu innovativen Menschen und will dadurch neue Märkte und Geschäftsfelder frühzeitig erkennen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 24slash7
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Berlin, Internet, Telekom, Zentrum, Gründung, Innovation
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Toni Erdmann" zum besten europäischen Film gewählt
Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?