17.05.12 18:41 Uhr
 301
 

USA/Texas: Militärhubschrauber verliert aus Versehen Rakete in Nähe eines Dorfes

Im Bundesstaat Texas, in den USA, wurde am vergangenen Dienstagabend ein 100 Seelen-Dörfchen evakuiert.

Dieses befindet sich in der Nähe der Armeebasis Fort Hood. Grund dafür war, dass ein Militärhubschrauber aus Versehen eine Rakete über einem Acker verlor.

Zum Glück hatte der Sprengsatz keinen Zündknopf. "Es war ein inaktives Geschütz und es war niemals vorgesehen, dass es den Hubschrauber verlässt", sagte ein Militärsprecher.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Rakete, Texas, Dorf, Versehen
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?