17.05.12 17:44 Uhr
 272
 

Kurt Beck (SPD): "In der Bundesregierung muss der Teufel los sein"

Bekanntlich hat die Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) den Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) entlassen (ShortNews berichtete.

Kurt Beck (SPD), der Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz, meinte zu diesem Vorgang: "In der Bundesregierung muss der Teufel los sein".

Andrea Nahles, die Generalsekretärin der Sozialdemokraten, hat die Entlassung sogar als "Mobbing" bezeichnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Bundesregierung, Teufel, Kurt Beck
Quelle: www.welt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2012 22:00 Uhr von quade34
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
sind sie doch: niedlich, die SPD Hinterbänkler, die schon lange nix mehr zu sagen haben.
Mobbing ist doch eigentlich bei ihrer Partei üblich. Haben wir jetzt das Trio G und die Stones, waren es vor einiger Zeit ähnlich Schröder, Engholm und Lafontaine. Nix gelernt und Dummheit dazu gewonnen.

[ nachträglich editiert von quade34 ]
Kommentar ansehen
17.05.2012 22:05 Uhr von quade34
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hab mich geirrt: nicht Engholm, sondern Scharping wurde gemobbt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?