17.05.12 15:40 Uhr
 118
 

Küssender Papst: Auseinandersetzung zwischen Vatikan und Benetton ist beendet

Der Vatikan und der Modehersteller Benetton (Italien) haben jetzt ihre Auseinandersetzung um eine Werbeaktion mit einem küssenden Papst beendet. Benetton hat sein Bedauern erklärt, heißt es aus dem Vatikan.

Die beiden Kontrahenten schlossen ein Abkommen. Demnach wird Benetton das Motiv nie wieder verwenden. Darin ist festgehalten, dass das italienische Unternehmen vor einer Verwendung von Papstfotos eine Genehmigung einholt.

Eine finanzielle Entschädigung braucht Benetton nicht bezahlen, stattdessen soll die Firma eine Spende für karitative kirchliche Aktionen leisten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Papst, Werbung, Vatikan, Spende, Kuss, Auseinandersetzung
Quelle: religion.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert
Marketplace-Händler werden von Amazon bei kleinsten Vergehen gesperrt
Ratingagentur Moody´s stuft Kreditwürdigkeit Chinas herab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

G7-Gipfel: Donald Trump ignoriert Rede des italienischen Gastgebers
Nordrhein-Westfalen: Aus Psychiatrie geflohener Gewalttäter gefasst
Berlin: Auto fährt Treppe zu U-Bahn herunter - sechs Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?