17.05.12 06:51 Uhr
 207
 

Bielefeld: Mann mit Horrormaske sticht eine Rentnerin nieder

Das Verbrechen geschah bereits am 29. März. Eine 82 Jahre alte Frau wurde in ihrem Haus mit 40 Messerstichen niedergemetzelt. Schnell geriet der 18 Jahre alte Nachbar der alten Dame unter Verdacht, der deswegen seit April in Untersuchungshaft sitzt.

Der Mann rief damals die Polizei, weil er angeblich seine Nachbarin in ihrer Wohnung blutend auffand. Das Blut an seiner Kleidung erklärte er damit, dass er als ausgebildeter Sanitäter der Frau helfen wollte. Doch der Polizei kamen Zweifel. Er war mit dem Opfer allein im Haus.

Zudem war die Haustür verschlossen. Bei einer Wohnungsdurchsuchung wurde ein Messer und eine Horrormaske gefunden. An beiden Gegenständen konnte das Blut des Opfers nachgewiesen werden. Die Ermittler nehmen an, dass der junge Mann vor der Tat den Horrorfilm "Saw" anschaute.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Mörder, Bielefeld, Saw
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schmierereien und Rauchbombe vor CSU Landesleitung
Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2012 07:42 Uhr von iarutruk
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Nicht jeder kann sich ohne beeinflusst zu werden solche Filme anschauen. Hier das beste Beispiel. Das sollte man an sich selbst erkennen und dann die Finger davon lassen. Auf jeden Fall hat er nun mal eine Weile genug Horrorfilme gesehen. 10 Jahre Jugendarrest werden ihm hoffentlich guttun.
Kommentar ansehen
17.05.2012 08:18 Uhr von H-Star
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
aber bei saw: wird niemand erstochen
Kommentar ansehen
17.05.2012 10:14 Uhr von Faceried
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Typisch: Messer? Kann ja nur eine Volksgruppe in Frage kommen.


Hab mal in die Quelle geschaut und sehe ich hatte Recht:

"Sanitäter Fabian K. (18) sitzt in U-Haft"
Kommentar ansehen
18.05.2012 06:00 Uhr von iarutruk
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@BadassBlödmann Wenn du das als Versager ansiehst, was ich in meinem Leben geleistet habe, dann müssen die Sprachforscher das Wort neu definieren.

Ich habe in meinem Leben 76 Jahre Vereinsarbeit geleistet, obwohl ich erst 64 Jahre werde. Damit du das nächste Mal nicht kommst ich wäre dumm, denn das geht ja gar nicht, möchte ich dir einen Tipp geben. Ich begleitete bis zu 4 Ämter in verschiedenen Vereinen auf einmal. Meine Vereinstätigkeiten innerhalb von Vorstandschaften habe ich mit 19 Jahren begonnen und mit 54 Jahren beendet.

Beruflich bin ich rund um den Erdball gekommen und habe für Daimler Datenbanken installiert und gewartet und die Anwender geschult.

Und das nur, weil ich ein Versager bin. Du weißt ja, jeder Mensch sollte jeden Tag eine gut Tat vollbringen. Für dich wäre es ein Leichtes, dies zu erfüllen. Lass einfach deine Hände von PCs und Laptops oder von diversen anderen Geräten, mit denen man sich bei SN anloggen kann.

Schönes Wochenende, deine Hurentochter (so nennt mich der verkehrt Gestrickte)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schmierereien und Rauchbombe vor CSU Landesleitung
Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?