16.05.12 20:13 Uhr
 897
 

US-Vorwahlen: Reporter bei Mitt Romney-Kampagne gewaltsam vom Fragen abgehalten

Diverse Reporter haben sich darüber beschwert, dass sie bei einer Kampagne des US-Präsidentschaftsbewerbers Mitt Romney gewaltsam vom Fragen abgehalten worden wären.

Als die Journalisten bei dem Event in Florida dennoch einige Fragen zu dem Republikaner riefen, verweigerte dieser jede Antwort.

Romneys Kampagnensprecherin Andrea Saul sprach inzwischen von einem "Missverständnis" unter den Mitarbeitern des Politikers.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Wahl, Kampagne, Reporter, Mitt Romney
Quelle: www.huffingtonpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump will seinen Kritiker Mitt Romney angeblich zum Außenminister machen
Republikaner Mitt Romney wütend: "Trump ist ein Aufschneider und ein Betrüger"
US-Präsidentschaftswahl: Mitt Romney tritt zum dritten Mal als Kandidat an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2012 20:16 Uhr von spencinator78
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Der: übt schon mal fürs Präsident-sein ^^
Kommentar ansehen
16.05.2012 22:12 Uhr von smoke_
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ron Paul 2012
Kommentar ansehen
17.05.2012 02:24 Uhr von NRT
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@smoke_: Ron Paul ist der einzige der versucht das FED-System abzuschaffen. Zumindest laut seinen Reden...
Wer jedoch ein bisschen Menschenkenntnis besitzt wird erkennen das der Mensch genauso ein Lügner wie die anderen ist.
Es wird sich nichts ändern solange die Berater im Hintergrund gleich bleiben...

@Topic:
Welch ein Wunder, es waren "Missverständnisse" ;-D

peace, NRT

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump will seinen Kritiker Mitt Romney angeblich zum Außenminister machen
Republikaner Mitt Romney wütend: "Trump ist ein Aufschneider und ein Betrüger"
US-Präsidentschaftswahl: Mitt Romney tritt zum dritten Mal als Kandidat an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?