16.05.12 16:42 Uhr
 1.058
 

"Es war die Hölle": Saturn-Mitarbeiter im Interview zum Diablo-3-Release

Der Diablo-3-Release fand am 15. Mai 2012 statt und sorgte in diversen Elektromärken für Ausnahmezustände. So auch in Fürth bei Nürnberg, als sich zahlreiche Fans auf das Blizzard-Spiel stürzten.

Auch ein Video-Team war vor Ort und hatte die Gelegenheit, einen Mitarbeiter sowie zahlreiche Kunden zu befragen. "Es war die Hölle", kommentiert der Saturn-Angestellte.

"Der Andrang war richtig stark, es war permanent was los. Die Leute stürmten rein. Das war wirklich schon lange Zeit nicht mehr so", erzählt der Mitarbeiter. Dass Diablo 3 zum absoluten Kassenschlager wird, bezweifelt wohl niemand mehr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Grolmori
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Interview, Mitarbeiter, Release, Diablo, Saturn, Diablo 3
Quelle: www.gamesaktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Diablo 3": Game Director Josh Mosqueira verlässt Blizzard
"Ghostbusters": Computerspiel kommt im "Diablo 3"-Gewandt daher
Arbeitet Blizzard an einem "Diablo 3"-Nachfolger?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2012 18:24 Uhr von TheUnichi
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
SylarXYZ: Weil Internet noch nicht weit verbreitet ist? Wo ist das Problem am Internetzwang?
Kommentar ansehen
16.05.2012 19:37 Uhr von CrazyCatD
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@TheUnichi: Was ist wenn du kein Internet hast und auf deinem PC (ohne Internet) einfach nur Diabolo 3 spielen willst?
Wenn du am Popo der Welt lebst und nur schlecht bis nicht Ausgebaute Inetanbindung hast, dann hast du Dir das neue Diabolo 3 auch umsonst gekauft.

[ nachträglich editiert von CrazyCatD ]
Kommentar ansehen
16.05.2012 20:23 Uhr von CrazyCatD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Terrorstorm: Das mag ja sein, deshalb sind Menschen die keinen Internetzugang haben und Diabolo 3 Spielen wollen trotzdem ausen vor, denn einfach den Silberling einlegen und loszocken geht nicht.
Zudem gibt es noch genug die sich mit der Computertechnik nicht so auskennen und sich das Spiel kaufen und dann enttäuscht sind.
Kommentar ansehen
16.05.2012 21:17 Uhr von Mankind3
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
crazy: "Was ist wenn du kein Internet hast und auf deinem PC (ohne Internet) einfach nur Diabolo 3 spielen willst?"

Dann solltest du dir vor dem Kauf mal den Text auf der Hülle durchlesen. Denn es steht drauf das eine Internetverbindung zum spielen erforderlich ist.
Kommentar ansehen
23.05.2012 11:39 Uhr von Seravan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
inferno: wenn schon, denn schon
Kommentar ansehen
24.05.2012 18:44 Uhr von TheUnichi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
CrazyCatD: Wenn man am Popo der Welt ist, spielt man kein Diablo. Weiterhin gibt es heutzutage fast überall Internet und das auch zu ordentlichen Geschwindigkeiten...da du wohl kaum deinen PC durch die Welt schleppst, wirst du wohl ein WLAN-fähiges Notebook haben, also wo ist das Problem?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Diablo 3": Game Director Josh Mosqueira verlässt Blizzard
"Ghostbusters": Computerspiel kommt im "Diablo 3"-Gewandt daher
Arbeitet Blizzard an einem "Diablo 3"-Nachfolger?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?