16.05.12 16:19 Uhr
 219
 

Norbert Röttgen tritt von seinem Posten als Umweltminister zurück

Nach Angaben aus Unionskreisen tritt Norbert Röttgen von seinem Posten als Umweltminister zurück.

Er ziehe damit die Konsequenzen aus seiner verheerenden Wahlschlappe in Nordrhein-Westfalen. Der 46-Jährige hat als Spitzenkandidat der CDU das schwache Abschneiden seiner Partei zu verantworten.

Gegen 16:30 Uhr wird sich Angela Merkel der Presse stellen und vermutlich die Entscheidung Röttgens bekannt geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: darQue
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Regierung, Rücktritt, Posten, Umweltminister, Norbert Röttgen
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2012 16:57 Uhr von Flugrost
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Ja klar. "die Entscheidung Röttgens" haha
Wenn man Seehofer gestern gehört hat, wusste man schon, daß Muttis Klügster als nächstes fällt.
Von wegen selbst entschieden...
Kommentar ansehen
16.05.2012 17:25 Uhr von sicness66
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Er wurde entlassen: Aber was macht der Nobbi jetzt ? Ich hoffe, es ist noch ein EU-Posten frei...
Kommentar ansehen
16.05.2012 19:05 Uhr von Dagarte
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Er ist nicht zurückgetreten: sondern wurde fristlos entlassen!
Wie schaut es eigentlich aus, wenn er jetzt gegen seiner Entlassung vor das Arbeitsgericht zieht?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?