16.05.12 16:14 Uhr
 94
 

Ex-Regierungschefin Julia Timoschenko setzt Behandlung fort

Julia Timoschenko hatte ihre Behandlung durch den Berliner Arzt Lutz Harms abgebrochen, um gegen die Veröffentlichung ihres Pflegeplans zu protestieren.

Die Berliner Klinik Charité teilte mit, dass Harms am morgigen Donnerstag nach Deutschland zurückkehren werde und eine Reha-Expertin von Montag an die Behandlung der ukrainischen Ex-Regierungschefin fortsetzen soll.

Timoschenkos Tochter Jewgenija beklagt indes, dass das Krankenhaus mittlerweile zu einem regelrechten Hochsicherheitstrakt geworden sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: darQue
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Krankenhaus, Behandlung, Regierungschef, Charité, Julia Timoschenko
Quelle: www.europeonline-magazine.eu
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?