16.05.12 15:16 Uhr
 494
 

Seltene Allergien stellen eine hohe Gefahr dar

Während man beim Thema Allergien häufig nur an Heuschnupfen oder gängige Lebensmittelallergien denkt, gibt es auch weitaus seltenere und oft gefährlichere Reaktionen des Körpers.

So ist eine 15-jährige Erdnussallergikerin durch einen Kuss ihres Freundes, der zuvor Erdnüsse gegessen hatte, gestorben.

Bereits kleinste Spuren eines Allergens können genügen, um verheerende Folgen auszulösen. Es sind sogar Fälle bekannt, wo Menschen allergisch gegen Sperma oder Zimmerpflanzen waren. In jedem Fall sollte man bei Auffälligkeiten umgehend einen Allergietest machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: darQue
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Sex, Gefahr, Allergie, Sperma, Erdnuss
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: Mann überfährt auf der Flucht zwei Polizisten - Beide Beamte tot
Lottoschein gefunden: Australier wird beim Autoputzen Millionär
Regensburg: Oberbürgermeister mit Kontaktverboten aus U-Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?