16.05.12 13:47 Uhr
 80
 

Bremer Klinik sucht Ursache für neuerlichen Keimfund bei Baby

Das Klinikum Bremen-Mitte gab gekannt, dass man erneut Keime bei einem Baby gefunden habe und nun nach der Ursache suche.

So wurden sämtliche Mitarbeiter, die in dem Zeitraum vor Ort waren, getestet.

Seit dem vergangenen Jahr sind bereits mehrere Frühchen an den Folgen solcher Keiminfektionen gestorben. Ob es sich um den gleichen Erreger handelt wie damals, steht noch nicht fest.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: darQue
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Baby, Bremen, Klinik, Keim
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?