16.05.12 13:47 Uhr
 82
 

Bremer Klinik sucht Ursache für neuerlichen Keimfund bei Baby

Das Klinikum Bremen-Mitte gab gekannt, dass man erneut Keime bei einem Baby gefunden habe und nun nach der Ursache suche.

So wurden sämtliche Mitarbeiter, die in dem Zeitraum vor Ort waren, getestet.

Seit dem vergangenen Jahr sind bereits mehrere Frühchen an den Folgen solcher Keiminfektionen gestorben. Ob es sich um den gleichen Erreger handelt wie damals, steht noch nicht fest.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: darQue
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Baby, Bremen, Klinik, Keim
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kubanische Impfung gegen Lungenkrebs nun auch bald in den USA erhältlich
Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016
Sterilisation: Vasektomie - Die Verhütung für Männer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Schande: 19 Tage alter Leo von Deutschen zu Tode vergewaltigt#
Deutsche Nationalisten bieten Müttern Geld für Sex mit ihren kleinen Kindern an:
->Deutsche Täter: "Ich werde dir helfen" - dann tötete sie das weinende Mädchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?