16.05.12 13:29 Uhr
 3.494
 

Ausstellung: Als selbst der Weihnachtsmann ein Nazi war

Im Berliner Haus der Demokratie ist derzeit eine Ausstellung zu sehen, welche über Diskriminierung von Kindern in der Zeit des Nazideutschlands berichtet. Ausstellungstafeln erzählen von Euthanasie und Sterilisation im Namen der Nazi-Rassenpolitik oder Quälereien von Kindern in Anstalten.

Den Berichten zufolge wurde ein Zwölfjähriger im Jahr 1934 vom Weihnachtsmann mit den Worten abgespeist: "Joseph, du bist ein Mulatte. Für solche Kinder habe ich nichts."

Die Ausstellung wurde zum Teil mit Tafeln von Schülern eines Berliner Gymnasiums versehen, welche auf Zeitzeugenberichten beruhen. Finanziert wurden die meisten Tafeln von einem Freiburger Kirchenprojekt. Die Kuratorin erinnerte daran, dass NS-Opfer immer noch auf eine Entschädigung warten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Ausstellung, Nazi, Weihnachtsmann
Quelle: www.taz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Nacktbilder-Ausstellung in Wahlkreisbüro von Gregor Gysi zu sehen
Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2012 15:38 Uhr von Gierin
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Bemerkung am Rande: Ich habe mich gefragt, was man damals mit dem Sankt Nikolaus "gemacht" hat. Schliesslich ist dieser (wenn man so will) ja Türke.
Und siehe da, den Nikolaus ersetzte man mit dem Sunnwendmann.
Kommentar ansehen
17.05.2012 00:14 Uhr von Alice_undergrounD
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
weihnachtsmann, 1934, in deutschland? sicher?
Kommentar ansehen
18.05.2012 10:00 Uhr von esKimuH
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Entschädigung. Von wem soll diese kommen? Von mir? Sicher nicht.
Vom Ur-Opa? Ahjo.


[ nachträglich editiert von esKimuH ]
Kommentar ansehen
18.05.2012 11:02 Uhr von omar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Gierin: Auch wenn der Nikolaus aus der heutigen Türkei kommt, so war es zu seinen Lebzeiten das Römische Reich. Und er selbst war eigentlich Grieche...
Kommentar ansehen
23.05.2012 11:08 Uhr von >rno<
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hakenkreuze: Dem Verfasser/Checker ist sicherlich bekannt, dass das öffentliche Zeigen von verfassungsfeindlichen Symbolen ohne historische Begründung in Deutschland nicht erlaubt ist.

Das Bild zur news ist verboten!

[ nachträglich editiert von >rno< ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Weltmeister André Schürrle schwört auf die Kraft von Chia-Samen
New York: Geburtshaus von Donald Trump an chinesische Investoren verkauft
Daily Mail empört mit sexistischem Kommentar zu Beinen von Premierministerinnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?