16.05.12 13:12 Uhr
 298
 

Texas: 67-Jähriger starb nach Lap-Dance in Stripclub

Ein 67-jähriger Mann aus dem US-Bundesstaat Texas verstarb unmittelbar nach einem Lap-Dance, den er in einer Stripbar bekommen hatte.

Der Manager des Clubs "Red Parrot" sagte, dass der Mann mehrere dieser Tänze bestellt hätte, aber als es ums Bezahlen ging, sei er unansprechbar gewesen.

Man brachte ihn in ein Krankenhaus, wo sein Tod - mit natürlicher Art - festgestellt wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Todesfall, Texas, Dance, Stripclub
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach verheerenden Waldbränden: Eukalyptus-Anbau in Portugal in Kritik
Richterbund klagt: Flut von Asylverfahren sind kaum zu bewältigen
"Linkin Park"-Sänger bringt sich an Geburtstag von totem Freund Chris Cornell um

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2012 13:25 Uhr von ArrowTiger
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Nice! Was für eine angenehme Art zu sterben! :-)

R.I.P.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rad: Zuschauer bespuckt Chris Froome bei Tour de France
Fußball: Mesüt Özil fordert von Arsenal London 20-Millionen-Euro Jahresgehalt
Nach verheerenden Waldbränden: Eukalyptus-Anbau in Portugal in Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?