16.05.12 08:55 Uhr
 260
 

Hamm: Wegen eingeschlagener Fenster wurde ein Zug mit Hertha-Fans gestoppt

Die Bundespolizei hat in Hamm einen Sonderzug, indem sich etwa 750 Fans von Hertha BSC befanden, für etwa drei Stunden stillgelegt.

In den Waggons hatten die Fans die Fensterscheiben zerstört.

Einer der Waggons wurde wegen Sicherheitsbedenken abgekoppelt und durch einen neuen Wagen ersetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Zug, Hertha BSC Berlin, Fenster, Hamm
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bus von Hertha BSC Berlin in Kopenhagen angegriffen
Fußball/Deutschland: Brasilianer Allan zum Probetraining bei Hertha BSC Berlin
Fußball/Hertha BSC: Nils Körber wird dritter Torwart bei den Profis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2012 09:26 Uhr von quade34
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
man hätte den Zug: auch evakuieren und diese "Fans" zu Fuß nach Hause jagen sollen.
Kommentar ansehen
16.05.2012 10:22 Uhr von machi
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Vorher noch bei jedem die Brieftasche abnehmen, leeren, dann gehen lassen ...

Bundespolizei, neuer waggon, Reparatur des alten ...
Ich möchte als normaler Bürger für diese Kosten NICHT aufkommen müssen!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bus von Hertha BSC Berlin in Kopenhagen angegriffen
Fußball/Deutschland: Brasilianer Allan zum Probetraining bei Hertha BSC Berlin
Fußball/Hertha BSC: Nils Körber wird dritter Torwart bei den Profis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?