15.05.12 20:25 Uhr
 4.678
 

Bonn: Brutale Attacke auf ein Pärchen - Polizei veröffentlicht Fahndungsfotos

Die Polizei in Bonn hat jetzt die Bilder einer Überwachungskamera aus einem Bus veröffentlicht und hofft, so eine brutale Straftat aufklären zu können.

Diese geschah nach einer Nachtfahrt in einem Bus in Bonn. Ein Pärchen wurde nach dem Aussteigen von zwei Männern verfolgt und angegriffen.

Die Schläger schlugen und traten auf ihre Opfer ein, traktierten sie sogar mit Schlagstöcken und Pfefferspray.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Attacke, Bonn, Pärchen
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

43 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2012 20:28 Uhr von Jerry Fletcher
 
+102 | -14
 
ANZEIGEN
tjoah: sehen aus wie die "üblichen Verdächtigen"... oder?
Kommentar ansehen
15.05.2012 20:57 Uhr von cantstopfapping
 
+53 | -13
 
ANZEIGEN
wiedermal: nix anderes erwartet. war klar wen ich auf dem foto sehen werde.....

[ nachträglich editiert von cantstopfapping ]
Kommentar ansehen
15.05.2012 21:13 Uhr von Metalian
 
+69 | -10
 
ANZEIGEN
Es wird echt höchste Zeit, dass man diesen Parasiten mal Benehmen beibringt!
Kommentar ansehen
15.05.2012 21:24 Uhr von General_Strike
 
+21 | -6
 
ANZEIGEN
Es ist Frühling. Arabischer Frühling.
Kommentar ansehen
15.05.2012 21:28 Uhr von 1234321
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
Ihr Akzent war bestimmt nicht sächsisch. Und sie sehen auch nicht wie Rentner aus.

Ihre Kleidung erinnert nicht an Messdiener.
Kommentar ansehen
15.05.2012 21:35 Uhr von Highmaster
 
+29 | -7
 
ANZEIGEN
ma wieder: jemand kulturbereichert. Was ich die letzten Tage mit diesem Menschen-Modellen erlebe, macht mich nicht gerade zu einem freundlichen Gastgeber.
Kommentar ansehen
15.05.2012 21:37 Uhr von Surrender
 
+10 | -55
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.05.2012 21:56 Uhr von shadow#
 
+4 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.05.2012 22:17 Uhr von Biertrinker
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
garantiert Skinheads.... im neuen Look.....
Kommentar ansehen
15.05.2012 22:41 Uhr von Bruno2.0
 
+28 | -3
 
ANZEIGEN
Ich: frage mich (ehrlich) immer wieder was wohl wäre wenn die Täter Glatzen gewesen wären und die Opfer ausländisch ich will es mir gar nicht vorstellen.

Da hätten so einige Politiker wieder ihre Bühne genutzt.


PS: es ist egal ob das Murat oder Peter oder sonst wer war es ist immer gleich beschissen und da muss man Hart durchgreifen..Deutsche Straftäter werden wir immer haben nur gegen Migranten kann man was machen die holt man sich ins Land die Andere Säue hat man schon im Land.

[ nachträglich editiert von Bruno2.0 ]
Kommentar ansehen
15.05.2012 22:46 Uhr von Surrender
 
+11 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.05.2012 23:07 Uhr von panalepsis
 
+23 | -5
 
ANZEIGEN
Also, wenn sich bei mir zuhause jemand daneben benimmt, fliegt er raus. Diese asozialen Affen sind hier zu Gast, abschieben... und zwar sofort. Als hätten wir nicht schon genug einheimische Kriminelle... nein, da pumpt dieses Land lieber noch Geld in die Ärsche ausländischer Verbrecher.
Ach was wär ein Schweizer Einreisesystem hier in Deutschland toll. Wer nen Job nachweisen kann bleibt drin... wer nicht, der nicht. Dann würd sich vermutlich auch direkt die Spreu vom Weizen trennen.

Edit:
Ich habe kein Problem mit Ausländern generell... sondern mit denen, die sich hier breit machen und noch nichtmal einen Hehl daraus machen, das sie die Deutschen hassen. Wieso zum Henker zieht man dann in solch ein Land? Klar... wegen dem Geld, was man hier mit Kusshand hinterhergeworfen bekommt, ohne auch nur einen Finger dafür krumm machen zu müssen.


[ nachträglich editiert von panalepsis ]
Kommentar ansehen
15.05.2012 23:11 Uhr von 1199Panigale
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Traurig aber wahr.

Wie viele andere auch wusste ich schon vor anklicken der News welche "Kandidaten" mich gleich auf dem Foto erwarten werden.
Ist doch langsam nicht mehr normal.
Aber bei den Strafen was die Täter erwarten könnte ist das auch kein Wunder. Abschreckung sieht anders aus, und der Staat ist zu dämlich dies zu begreifen.
Eine Änderung des Strafmaßes wird es wohl erst geben wenn der gute Herr oder Frau Richter(in) mal selber ordentlich von solchen Affen vermöbelt werden.
Kommentar ansehen
15.05.2012 23:21 Uhr von TendenzRot
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
@panalepsis: Prinzipiell stimme ich dir ja zu. Wer sich nicht benehmen kann fliegt raus! Aber woher weißt du, dass die Leute hier nur zu Gast sind? Ab wann ist man denn nur Gast? Wie lange muss ich in Deutschland leben um kein Gast mehr zu sein? Reicht es hier geboren zu sein? Falls nicht, wie lange müssen meine Vorfahren schon in Deutschland leben um nicht mehr Gast zu sein? Und würde die Tat an sich weniger verwerflich sein, wenn es denn nun keine Gäste wären?
Kommentar ansehen
15.05.2012 23:26 Uhr von thatstheway
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.05.2012 23:29 Uhr von Multiversal
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
Was gibts da zu meckern?? Ihr habt wieder rot grün am Sonntag gewählt!
Damit werden Deutschlands Tore bestimmt noch weiter geöffnet und die Pässe flutschen gerade so aus den Ämtern,wie schon mal unter rot-grün!
Schon vergessen??

UND die Grünen haben sich sogar eine neue Abgabe einfallen lassen:
"Grünen-Politiker für Kulturabgabe statt Kirchensteuer"
"Ist es sinnvoll zuzuschauen, dass viele Menschen wegen der Kirchensteuer aus unserer Kirche austreten?" heißt es..
http://aktuell.evangelisch.de/...

[ nachträglich editiert von Multiversal ]
Kommentar ansehen
15.05.2012 23:37 Uhr von panalepsis
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
@TendenzRot: Zum Thema "Was wäre wenn es keine Gäste wären": Einheimische Kriminelle bekommen gesiebte Luft.
Zum Thema "Wer ist Gast": Jeder mit ausländischen Wurzeln. Das ist mir beim Thema Kriminalität herzlich egal, ganz ehrlich. Für derlei Verbrecher ist es vermutlich eine weitaus größere Strafe, in ihr "Heimatland" abgeschoben zu werden, als vor einem deutschen Gericht zu landen.
Wer sich benehmen kann, ist bei mir herzlich Willkommen, da mache ich keinen Unterschied, ob er schwarz, weiß, gelb, rot, oder sogar grün ist, ob er grade erst eingereist, oder schon seit Generationen hier ist.
Für dieses kriminelle Pack will ich nicht auch mit meinen Steuerzahlungen aufkommen.
Kommentar ansehen
15.05.2012 23:44 Uhr von TendenzRot
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
@panalepsis: > "Wer ist Gast"

>> "Jeder mit ausländischen Wurzeln"

Oha, na dann hoffe ich ja mal du hast deinen Ariernachweis parat wenn es wieder soweit sein sollte.
Kommentar ansehen
16.05.2012 00:06 Uhr von Surrender
 
+3 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.05.2012 00:12 Uhr von Steel_Lynx
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
@TendenzRot: Ganz ehrlich, seit ich die News gelesen habe, warte ich darauf das die ARIER-Karte gespielt wird.

@alle
Allgemein ist das mit dem Ausweisen so ein kleines Problem, was aber generell auch ein Problem mit dem deutschen Gesetz ist.
1. Was macht ihr mit einem "Südländer" der, nach Strafmass ausgewiesen werden müsste, aber erst 16 Jahre ist?
2. Wieso werden Täter, egal welcher Herkunft, teilweise mit 21 noch mit dem Jugendstrafrecht verhandelt?

Das Problem ist keine Frage der ethnischen Zugehörigkeit, sondern der kulturellen.
Die Erziehung der Kinder in diesen "Südländischen"-Kulturen, besonders die der männlichen Kindern basiert auf anderen Grundprinzipien, welche wir Westeuropäer nicht nachvollziehen können. Alles darauf ausgelegt, in einem agressivem Altag zurecht zu kommen.
Und diese Kinder wachsen in einer Geselschaft von Waldorfkindergarten und der Stillen-Treppe, auf.
Dann ist noch ein Sozialer-Brennpunkt ihr zuhause und auf dem Spielplatz spielt gerade der kleine Kevin-Pascal-Malte Schulze. Ganz schnell wandert dann ein Hartz IV Taschengeld von einer Person zur Andern und Kevin-Pascal-Malte heult und hat ein blaues Auge. Spruch vom "Südländer": Weichei, Opfer"
JA denn so sind sie erzogen worden.
Kommentar ansehen
16.05.2012 00:16 Uhr von panalepsis
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
@TendenzRot: Wieso? Kritzelst du auch den Namen langjähriger Freunde in deine Hausklingel, wenn sie dich oft besuchen?
Also ich tu das nicht und werfe die trotzdem raus, wenn sie Mist bauen.

Außerdem solltest du dir Aussagen, wie die mit dem "Arierausweis" dringenst sparen. Erstens lässt sich die Herkunft über Generationen hinaus problemlos feststellen und zweitens trittst du den Leuten mit sowas schwer auf den Schlips, die sich vehement von der braunen Suppe distanzieren, aber einfach nurnoch die Schnauze voll haben, sich von solchen Leuten auf der Nase rumtanzen zu lassen.

Ich bin einfach nur ein genervter Arbeiter, der es einfach nicht einsehen kann, das die Hälfte seines Bruttolohns in die Geldbörsen solcher Assis wandert. Und wenn sie hier in den Knast kommen, zahl ich sogar noch für ihre "Unterkunft".
Ich finde diesen Gedanken einfach nur abgrundtief abstrus, das mit diesem Geld Kriminelle unterstützt werden, für die man nicht verantwortlich sein müsste.

Es geht hier speziell um Kriminelle, nicht um alle. Und da ich Kriminelle egal welcher Herkunft nicht gebrauchen kann, seh ich auch kein Problem, sie bestmöglich zu entsorgen.

[ nachträglich editiert von panalepsis ]
Kommentar ansehen
16.05.2012 00:33 Uhr von TendenzRot
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
@Steel_Lynx: Wundert dich wirklich, dass die Arierkarte gespielt wird? Nicht wirklich oder? Hast du die Kommentare wirklich alle gelesen?

Schau dir die Kommentare von z.B. "panalepsis" an. Da weiß einfach jemand nicht, was er für ein Zeuch schreibt. Von Comment zu Comment wird relativiert. Aber das eben nur auf nachhaken. Wenn solche Leute dann zur Wahl gehen, dann wird nicht nachgehakt. Dann wird das gewählt was der Mob vorgibt und das macht mir ein wenig Angst.
Kommentar ansehen
16.05.2012 00:55 Uhr von panalepsis
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
@TendenzRot: Solange du keine aussagekräftigen Argumente gegen meine Meinung lieferst, sondern nur mit Diskreditierungen aufwarten kannst, stell ich mir die Frage, ob du überhaupt eine eigene gefestigte Meinung dazu hast.
Und vor allem... arbeitest du?
Allem Anschein nach nicht, sonst wüsstest du, was eine Gehaltsabrechnung für einen Frust verursachen kann, wenn man weiß, das man solche Leute im Land hat.

Das ist weder rassistisch, noch hetzerisch, sondern lediglich die Meinung eines Menschen, der für sein Geld arbeiten geht und es nicht für nötig hält, sich wie offen Hose zu benehmen.

Aber blas dich mal ruhig weiter auf... vielleicht hört dich ja einer, wenn du platzt.
Kommentar ansehen
16.05.2012 01:02 Uhr von Fabrizio
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
die SN elite: kloppt wieder heldenhafte Sprüche
Kommentar ansehen
16.05.2012 02:03 Uhr von Miauta
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Joa! Ich bin ja dafür, dass man wieder paar härtere Strafen einführt. Aber ne, die bekommen ihre 3 Monate und freuen sich.

Und dann kommen mir die scheiß ÖKOS mit "Ja fahrt doch öfters mal Bus statt Auto"

FUU! Nen dreck werde ich tun. Lieber arm und am leben, als reich bzw mit mehr Geld im Bus auf die Fresse zu bekommen!

Danke!

Dann kommt wieder Ferkel und labert irgend nen dreck von Integration zusammen! [edit]

MAAAN EY, KÖNNTE ICH MICH GRAD AUFREGEN!
Aber ich bin ja ein ruhiger Mensch...

Refresh |<-- <-   1-25/43   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?