15.05.12 19:30 Uhr
 96
 

Frankfurter Börse: Griechenland-Krise lässt den DAX abstürzen

Am heutigen Dienstag ging es für die Aktienkurse an der Frankfurter Börse deutlich nach unten. Ausschlaggebend war, dass es in Griechenland nicht gelungen ist, eine neue Regierung zu bilden. Hier stehen jetzt Neuwahlen an.

Dies führte dazu, dass der Deutsche Aktienindex (DAX) bis auf 6.353 Zähler im Handelsverlauf nachgab.

Zum Handelsschluss notierte der deutsche Leitindex dann bei 6.401,06 Punkten. Das waren 0,79 Prozent weniger als am Wochenanfang.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Krise, Griechenland, Börse, DAX, Frankfurter Börse
Quelle: www.schaumburger-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2012 19:46 Uhr von GangstaAlien
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und wieso: freut ihr euch darüber nicht?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?