15.05.12 18:15 Uhr
 436
 

Schwacke: Was bringen Kleinstwagen als Gebrauchtwagen?

2009 waren die Kleinen quasi die ganz Großen: Im Zuge der Abwrackprämie wurden Kleinstwagen verkauft wie die sprichwörtlichen warmen Semmeln. Nun aber sind die Kleinen drei Jahre alt.

Die damals verkauften Kleinstwagen sind als Dreijährige mittlerweile interessant für Gebrauchtwagenkunden, weswegen nun Schwacke sich einmal den Restwert angeschaut hat.

Kurios: Trotz mitunter gleicher Technik bekommen die Modelle recht unterschiedliche Werte. Beispiel: Während etwa der Fiat Panda unter dem Durchschnittswert liegt, kommt der kleine 500 mit gleicher Technik bei Schwacke auf Bestwerte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Test, Fiat, Gebrauchtwagen, Schwacke
Quelle: www.auto-und-motors.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen neuem Messverfahren wird Kfz-Steuer wohl massiv ansteigen
Berauschte BMW-Mitarbeiter legen Produktion lahm
Preise für Autoreifen ziehen deutlich an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2012 18:15 Uhr von DP79
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Schon ganz interessant, obwohl mir dann doch irgendwie ein bissel Aussagekraft hinter dem Restwert von Schwacke fehlt...
Kommentar ansehen
17.05.2012 10:02 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso kurios? Der Fiat 500 ist eine sympathische Knutschkugel. Der Panda ist wohl eher nicht.

Daher wird der 500 logischerweise mehr kosetn, da er beliebter ist. In wie weit die bei Schwacke die Beliebtheit ins Endergebnis einrechnen können, weiss ich allerdings auch nicht.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?