15.05.12 17:30 Uhr
 640
 

England: Minusgrade und Schnee mitten im Mai

In England spielt der Sommer verrückt. So gab es im Norden des Landes Minustemperaturen und Schnee.

Die Meteorologen sagen einen nassen Sommer voraus, der Kälteeinbruch könnte bis Mitte Juni andauern.

Betroffen von dem kalten Wetter wären kommende Sportveranstaltungen wie das Tennisturnier von Wimbledon und die Olympischen Spiele.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: England, Wetter, Schnee, Mai, Kälte
Quelle: www.thesun.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Entführer fordern Lösegeld für deutsche Archäologen
Britische Forscher haben Hummeln dazu gebracht, Fußball zu spielen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2012 18:10 Uhr von Bastelpeter
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Gebt mir ruhig: weiter Minusse dafuer, dass ich die angebliche globale Klimaerwaermung fuer eine Luege halte.
Kommentar ansehen
15.05.2012 18:31 Uhr von ArrowTiger
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Bastelpeter: Muss nicht sein, daß es daher keine Klimaerwärmung gibt.

Ich las vor einiger Zeit, daß bei einer Erhöhung der globalen Temperatur der Golfstrom langsam zum Erliegen käme, und es daher in Europa kälter und feuchter würde. Das Wetter würde dann eher den entsprechenden Breitengraden in Nordamerika entsprechen.
Kommentar ansehen
15.05.2012 18:53 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@bastelpeter: ich gebe dir kein Minus dafür das du es für eine Lüge hälst, sondern das du dir eine Meinung gebildet hast bevor du dich über alle Auswirkungen informiert hast.

ArrowTiger hat da schon ganz recht. Die Klimaerwärmung für zu Kälte
Kommentar ansehen
15.05.2012 21:03 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es darf noch kälter werden bei mir wird gerade eine Wand getrocknet (Wasserschaden) und ein Compressor bläst 60 Grad heisse Luft gegen die Wand. Solange brauche ich etwas Kühlung von draussen.
Kommentar ansehen
16.05.2012 00:02 Uhr von fraro
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was: ich jetzt überhaupt nicht verstehe:
es soll j durch die globale Klimaerwärmung bei uns kälter werden, ok - aber gleichzeitig gibt es immer wieder Studien, dass sich "üble" Tierarten bis nach Deutschland verbreiten, da sich hier die Temperaturen durch den Klimawandel erhöhen!

Ich sehe da einen klitzekleinen Widerspruch. Vielleicht kann mich mal einer aufklären, denn hier bei SN gibt es doch wirklich einige kluge Köpfe.
Kommentar ansehen
16.05.2012 00:23 Uhr von Again
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
fraro: Ich würde einfach wenig wert drauf legen, obs jetzt ein paar Tage kalt ist, oder ein paar Tage sehr heiß. Ich würde eher schaun, wie es zb über ein Jahr gesehen aussieht, weil dann die Statistik einfach besser ist ;-)
Kann zb sein, dass es viele Ausreißer nach oben und unten gibt, es im Mittel aber trotzdem wärmer wird. Wie die "Extremwetterstatistik" aussieht weiß ich aber nicht.
Kommentar ansehen
16.05.2012 00:29 Uhr von fraro
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Again: Ich meinte nicht, dass es nun gerade ein paar Tage kalt ist. Wie oben schon ArrowTiger geschrieben hat, kommt es evtl. wegen der Verlangsamung des Golfstroms zu einem kälteren Klima bei uns. Nur wenn es so sein sollte, warum gibt es hier dann immer mehr Tierarten, welche sonst nur im warmen Klima überleben können?

Es verwirrt mich...
Kommentar ansehen
16.05.2012 08:31 Uhr von Again
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
fraro: Naja, Golfstrom hin oder her, der Temperaturtrend geht derzeit eher nach oben.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?