15.05.12 15:02 Uhr
 750
 

Fußball: Shinji Kagawa verhandelt bereits mit Manchester United

Am gestrigen Montagabend um 19.15 Uhr ist Shinji Kagawa, Fußballspieler beim Double-Gewinner Borussia Dortmund, vom Düsseldorfer Flughafen aus nach Manchester geflogen.

Dort trifft er dann auf Thomas Kroth, er ist der Berater des Japaners. Zusammen werden sie dann Gespräche mit Manchester United über einen Wechsel führen.

Erst gestern Morgen hatte Kroth Michael Zorc, dem Sportdirektor von Borussia Dortmund, mitgeteilt, dass Kagawa seinen im nächsten Jahr endenden Vertrag auf keinen Fall verlängern wird (ShortNews berichtete).


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Borussia Dortmund, Manchester United, Shinji Kagawa
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hartes Los mit Real Madrid für Borussia Dortmund für CL-Gruppenphase
Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum
FC Bayern gegen Borussia Dortmund: jetzt geht die Sportwettensaison wieder los

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2012 15:29 Uhr von omar
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Dortmund muss aufpassen dass denen nicht alle Talente verloren gehen.
Alle eropäischen Top-Mannschaften werden auf die guten Spieler ein Auge haben. Es wird schwer, die Talente im Team zu behalten, ohne drauf zu legen...
Sonst wird die nächste Saison nicht mehr so erfolgreich sein, trotz dem Top-Trainer.

[ nachträglich editiert von omar ]
Kommentar ansehen
15.05.2012 16:10 Uhr von Mancman22
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@omar: Das Problem stellt sich, zumindest für kommende Saison noch nicht, da bis auf Kagawa (2013) alle Stützen noch länger Vertrag haben. Mit Spielern wie Hummels und Lewandowski ( Vertrag bis 2014) ist man gerade dabei vorzeitig zu verlängern.
Aber im Zuge der ganzen Vertragsverlängerung wird man natürlich finanziell anständig nachlegen müssen, da hast du recht...
Kommentar ansehen
15.05.2012 16:42 Uhr von BigLemz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es schon sehr schade das Kagawa geht, er ist ein klasse Spieler und ziemlich sympathisch.

Dafür freu ich mich aber auf Reus und bin gespannt welchen Spieler der BVB als Barrios Ersatz holen wird!

Wünche dem Kagawa jedenfalls alles gute und viel Erfolg in England!
Kommentar ansehen
15.05.2012 20:29 Uhr von Allmightyrandom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja so ist das, wenn Spielerberater zu viel Einfluss haben und von einem Transfer am meisten profitieren...

Für die Spieler selbst gibts selten wirklich rund herum "glückliche" Wechsel was die Karriere angeht. Und Kagawa... wer weiß, ob er mit seinen 6xKg auf der Insel nicht mehr im Krankenhaus als auf dem Platz ist? 1-2x wird er durch seine Schnelligkeit davonkommen, aber beim 3. mal wird Ihn ein genervter Gegenspieler einfach umhauen - und der Schiri wird es auf der Insel nicht mal pfeifen ^^

ps.: Wenn ich die Wahl hätte Kagawa oder Reus, dann würde ich auf Reus setzen. Kagawa ist ein RIESEN-Talent, aber kein Killer vor dem Tor!

[ nachträglich editiert von Allmightyrandom ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hartes Los mit Real Madrid für Borussia Dortmund für CL-Gruppenphase
Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum
FC Bayern gegen Borussia Dortmund: jetzt geht die Sportwettensaison wieder los


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?