15.05.12 14:59 Uhr
 406
 

Jungbrunnen-Enzym: Leben von Mäusen erfolgreich verlängert

Wissenschaftler des Spanish National Cancer Research Centre konnten das Leben und die Gesundheit von Mäusen erfolgreich um durchschnittlich 13 Prozent verlängern. Möglich machte dies die gezielte Entstehung des Enzyms Telomerase durch Gentherapie.

Das sogenannte Jungbrunnen-Enzym hat die Aufgabe eine Alterung der Chromosomen zu verringern. Normalerweise verkürzen sich die Erbgutstränge bei jeder Zellteilung. Die Telomere wurden durch das Enzym verlängert.

Mit den gewonnenen Erkenntnissen in der Gentherapie wollen die Initiatoren der Studie, Rückschlüsse auf die Alterung und Lebensverlängerung beim Menschen ziehen. Man sehe Alterung auch als eine Art Gendefekt an. Im nächsten Schritt will man Versuche an anderen Säugetieren unternehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Leben, Maus, Enzym, Jungbrunnen
Quelle: www.zeit.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2012 15:34 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
"Im nächsten Schritt will man Versuche an Säugetieren unternehmen. "

Mäuse sind doch auch Säugetiere oder nicht?
Kommentar ansehen
16.05.2012 10:02 Uhr von Ruthle
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
klar ;-): natürlich sind Mäuse auch Säugetiere^^^...immer diese Tierversuche! Es sollten keine lebensverlängernde Stoffe gefunden werden!! Wäre sowieso nur wieder für die Reichen und wir haben schon genug Überbevölkerung!
(es steht ja auch da: "andere" Säugetiere...)

[ nachträglich editiert von Ruthle ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?