15.05.12 14:51 Uhr
 759
 

"Diablo III": Hilfs-DVD lohnt sich nicht

Für 9,99 Euro wird "Tipps und Tricks für Diablo III" verkauft. Dabei handelt es sich jedoch nur um mehrere PDFs, die auf eine DVD gebrannt wurden.

Insgesamt befinden sich lediglich 14 Megabyte auf der DVD. Weder Videos noch ausführliche Anleitungen sind enthalten - die meisten Infos stammen von der "Diablo III"-Webseite.

Eine Spiele-Webseite rät deshalb davon ab, 9,99 Euro dafür auszugeben.


WebReporter: Session9
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Geld, DVD, Diablo, Gamer
Quelle: de.ign.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass
Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"
Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2012 14:51 Uhr von Session9
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Echt frech, Infos von der Webseite von Diablo III verkaufen zu wollen. Da spart Google.de wieder mal bares Geld.
Kommentar ansehen
15.05.2012 14:56 Uhr von Zarmortis
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Sinnlose News: Diese News ist doch total sinnfrei!?
Als nächstes kommt noch
"Wahrsagebücher für 19,95 € verbreitet Prophezeiung die nicht stimmt!"

Die News klingt für mich fast nach Werbung..
Kommentar ansehen
15.05.2012 21:25 Uhr von Blutfaust2010
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: Was zur Hölle hat Google damit zu tun?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Todesursache bekannt: Modedesigner Otto Kern stürzte aus zehntem Stock
Angelina Jolie angeblich mit Frau liiert
Google-Ranking: 2017 war Donald Trump die meistgesuchteste Person


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?