15.05.12 13:36 Uhr
 320
 

Köln: Kioskbesitzer von zwei Männern brutal verprügelt - sie hatten Hausverbot

In Köln wurde jetzt ein Kioskbetreiber von zwei Männern brutal zusammengeschlagen und getreten.

Die beiden waren wenige Minuten zuvor mit einer Mitarbeiterin aneinander geraten, woraufhin der Chef sie aus dem Laden warf und ihnen ein Hausverbot aussprach. Kurz darauf kamen die beiden wutentbrannt zurück.

Sofort schnappten sich die beiden den Betreiber und prügelten auf ihn ein. Auch als er am Boden lag wurde er weiter malträtiert. Nun sucht die Polizei nach den brutalen Schlägern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Prügelei, Kiosk, Hausverbot
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht
Köln: Anklage gegen syrischen Flüchtling wegen Terrorverdachts
Jesus war ein halb Asiate halb Afrikaner

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2012 13:41 Uhr von nightfly85
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Zitat Quelle: >> "Der eine Täter ist cirka 180 bis 186 Zentimeter groß, dünn, hat längere dunkle Haare (zum Zopf gebunden)."


Na, ich dachte schon es würden wieder Menschen mit Migrationshintergrund dahinter stecken..
Kommentar ansehen
15.05.2012 14:50 Uhr von Major_Sepp
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Naja: die Bilder sprechen jedenfalls für sich...^^
Kommentar ansehen
15.05.2012 17:55 Uhr von gogodolly
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@captain meine beobachtung ist gewesen; wenn ein deutscher hausverbot bekommt, dann hält der sich daran und trollt sich, wie ein geprügelter hund(weil es einfach peinlich ist, wenn man sich nicht benehmen kann).
menschen aus anderen kulturkreisen ist stellenweise gar nix mehr zu blöde und das hausrecht des kioskbesitzers ist auch sch*ißegal...
so gesehen ist da schon ein gewaltiger unterschied
Kommentar ansehen
16.05.2012 08:47 Uhr von iarutruk
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Gogodolly ...::: ´.... Du schreibst einen Schwachsinn hier, der zum Himmel schreit. Ich könnte dir eine Liste von deutschen bringen, die irgendwo ein Hausverbot ausgesprochen bekommen haben. Denn bis es so eit kommt, dass man Hausverbot bekommt, muss man ja so sehr blöd sein.

Ihr mit eueren Beiträgen helft in keiner Weise zur Integration der Ausländer bei. Und dann der Regierung Fehlverhalten vorwerfen.
Kommentar ansehen
16.05.2012 15:35 Uhr von gogodolly
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@iarutruk ich wollte hier keine hilfe zur integration von ausländern anbieten - mir geht´s darum, daß hier zwei penner einen kioskbetreiber vermöbelt haben; daß es personen mit wahrscheinlichem migrationshintergrund waren ist nebensächlich.
du mußt genauer lesen: ich habe nicht behauptet, dass deutsche kein hausverbot bekämen; wenn es aber dazu kommen sollte, dann halten die sich meistens daran und kommen nicht zurück und kloppen sich.
das sind halt meine beobachtungen und ich weiß wovon ich rede, da ich selber ein kleines lädchen hab.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht
Köln: Anklage gegen syrischen Flüchtling wegen Terrorverdachts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?