15.05.12 12:58 Uhr
 5.086
 

Kein Toilettenpapier auf der Bahn-Toilette: Lustiger Twitter-Notruf an die Bahn

Der Twitter-User "gedankenloser" war gerade auf der Toilette in der Bahn von Göttingen nach Hannover. Nach vollendetem Geschäft bemerkt er jedoch, dass kein Toilettenpapier mehr in der Bahn-Toilette vorhanden war.

Er twitterte an die Bahn: "Liebe @db_bahn, im IC2372 von Gö nach Hannover ist in der vordersten Toilette kein Klopapier mehr. Könnten Sie mir welches organisieren?" Die Bahn schrieb zurück, er solle das Personal im IC ansprechen. So wollte aber "gedankenloser" nicht durch den Zug gehen.

"gedankenloser" hat dann schließlich ein Bahn-Magazin genutzt, um sich sauber zu machen und schrieb, dass hoffentlich die Bahn-Toilette das verkraftet. Die Bahn twitterte zurück, dass das nicht nett war und empfahl ihm noch, bei öfterem unplanbarem Stuhlgang selber Papier mitzunehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Bahn, Twitter, Toilette, Notruf, Klopapier
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2012 13:14 Uhr von darQue
 
+12 | -7
 
ANZEIGEN
habe selbst geschmunzelt, als ich das gestern gelesen habe. n minus gibts trotzdem für die quelle
Kommentar ansehen
15.05.2012 14:24 Uhr von nyquois
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
minus: In der News steht, dass er auf der Toilette war. Das stimmt aber nicht, steht auch so in der Quelle.
Kommentar ansehen
15.05.2012 15:03 Uhr von andi_25
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
@Author: Warum löst du in deiner News nicht auf das es nur ein Witz war ???

Du lässt das hier als Ernsthaftigkeit stehen !!

Quelle :

"Hinter der lustigen Bahn-Anfrage steckt John H. (22) aus Marburg (Hessen). Der Philosophie-Student zu BILD: „Ich saß natürlich NICHT auf dem Klo, wollte bei den Twitter-Mitarbeitern der Bahn für ein bisschen gute Laune sorgen und gucken, ob die Humor haben" ?"
Kommentar ansehen
15.05.2012 15:29 Uhr von Kyklop
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
im Bahnmagazin steht soviel Scheiße drinnen, das es egal ist, was man damit macht.
Kommentar ansehen
15.05.2012 16:05 Uhr von Soref
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Ob nun so geschehen oder nicht sei mal dahingestellt.
Fragwürdig finde ich die Aussage "bei öfterem unplanbarem Stuhlgang".

Wozu sonst gibts denn den Lokus?
Kommentar ansehen
15.05.2012 17:51 Uhr von aquilax
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
crushial: typisch crushial. schreibt wieder ne kack-news.
Kommentar ansehen
15.05.2012 21:04 Uhr von TYLER-DURDEN
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Soweit ist es schon, dass wir als Fahrgäste schon eine eigene Klorolle im Gepäck haben müssen. Und das bei den Kosten...
Kommentar ansehen
15.05.2012 21:20 Uhr von dolbik
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
FALSCH: "Der Twitter-User "gedankenloser" war gerade auf der Toilette", in der Quelle steht aber "Ich saß natürlich NICHT auf dem Klo".
Also richtig lesen solte man schon...
Kommentar ansehen
16.05.2012 03:06 Uhr von neisi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was sind das für Spritzer an der Wand ? Nach Muster sieht es nichts aus, mehr nach Explosion auf dem Donnerbalken... Bäh...
Wat, Papier selber mitbringen ? Und als nächstes Türe öffnen und Arsch raushalten ? Ne...
Kommentar ansehen
17.05.2012 12:39 Uhr von s-quadrat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@TYLER_DURDEN: nunja, zumindest nen 8mm-Vierkant sollte man dabei haben, wenn man öfter Bahn fährt; normalerweise lagern immer noch mind. 1-2 Rollen Klopapier hinter dem Spiegel;
ist zwar eigentlich nicht Aufgabe der Fahrgäste (und normalerweise soll da ja auch niemand an der WC-Steuerung rumspielen etc.^^), aber ich habe bishern auch schon mehr als einmal die Rolle nachgefüllt, als nichts mehr da war...
Problem ist auch (zumindest in den S-Bahnen / ET425), dass die Rollenhalter (diese Plastik-Querstäbe) aus den Metallgehäusen verschwinden, normal gehören da zwei Rollen rein, meist ist aber nur noch ein Plastikstab vorhanden...

...was dazu führt, dass stattdessen Papierhandtücher benutzt werden, und die Dinger verstopfen das Klo viel schneller, und das führt wiederum zu gelben Schildern an den Türen und dementsprechend verärgerten Fahrgästen...

dabei müsste die Bahn einfach nur mal ein paar dieser Rollenhalter neu kaufen, so ein Plastik-Metall-Stab sollte doch eigentlich kaum mehr kosten als ein paar Euro... o_O

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?