15.05.12 12:53 Uhr
 109
 

Troisdorf: Rollerfahrer wird bei Unfall verletzt - Er hatte keinen Führerschein

Leichte Verletzungen erlitt ein 18 Jahre alter Rollerfahrer bei einem Verkehrsunfall am gestrigen Montagabend in Troisdorf.

Dieser wollte auf einer Kreuzung abbiegen, missachtete aber dabei die Vorfahrt eines entgegenkommenden Wagens.

Daraufhin kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Sachschaden wird auf rund 3.500 Euro beziffert. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Zweiradfahrer ohne gültigen Führerschein unterwegs war.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Verkehrsunfall, Führerschein, Rollerfahrer, Troisdorf
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: 43 Verletzte bei Schulbusunfall in Eberbach
Kosovo: Serbischer Politiker Oliver Ivanovi? bei Attentat getötet
"Fast schon zynisch": Rechtsextreme beantragen Vormundschaft von Flüchtlingen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Markus Söder für Begrenzung der Amtszeit von Ministerpräsidenten
Institut warnt bei Grippe: Dreierimpfstoff wirkt nur bedingt
Alexander Dobrindt spottet weiter: "SPD in der Sänfte in die Koalition tragen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?