15.05.12 12:35 Uhr
 391
 

Suhl: Mann hilft Nachbarn und brennt eigenes Haus nieder

Ein 65-jähriger Mann aus Suhl wollte nur hilfsbereit sein, doch das wurde für ihn sehr teuer.

Sein Nachbar musste dringend zum Arzt gefahren werden, was der Mann auch sofort tat. Leider vergaß er dabei ein offenes Feuer in seinem Haus.

Die Flammen breiteten sich aus und steckten erst einen Schuppen, dann das ganze Haus des hilfsbereiten Mannes in Brand. Es gab keine Verletzten, aber einen Schaden von über 100.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Brand, Arzt, Haus, Hilfsbereitschaft
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2012 13:14 Uhr von CrazyCatD
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Was der mann mit dem offenen Feuer gemacht hat hätte durchaus hier noch Platz gehabt, ein Minus weil mal wieder die Hälfte der News weggelassen wurde.
Kommentar ansehen
16.05.2012 08:57 Uhr von iarutruk
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@GrazyCatD .....: ^.... von mir bekommst du auch ein Minus, da du den Grund nicht angeführt hast. So müsste jetzt jeder die Quelle lesen.

Da mach ich es doch besser und liefere hier den Grund.

Wie ein Polizeisprecher sagte, wollte der Hobby-Handwerker das Dach seines Schuppens am Montag mit heißem Teer abdichten. Dazu erhitzte er das Material über offenem Feuer.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?