15.05.12 12:28 Uhr
 244
 

MacBook Pro erhält Retina-Display und Flash-Speicher als Festplatte

Mit einem Retina-Display in der Technik wie es in iPhone und iPad verbaut ist und einer Solid State Harddisk soll das "große" MacBook Pro ausgerüstet werden. Das Gehäuse soll noch flacher werden. Zumindest wenn man sich am Blog "9to5Mac" oder an den Nachrichten von Bloomberg orientiert.

Die Bildschirmdiagonale soll 15 Zoll erreichen, das entspricht 38 Zentimetern. Durch den Flash-Speicher anstatt einer Festplatte soll der Stromverbrauch sinken. Auch der Bootvorgang soll damit schneller ablaufen.

Mit dieser Ausrüstung kommt das Notebook sehr nahe an das MacBook Air heran, an dessen Technik sich auch Windows-Notebook-Hersteller gerne messen. Auf der Apple-Softwareentwickler-Konferenz WWDC am 11. Juni sollen die Geräte vorgestellt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 24slash7
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Speicher, Festplatte, Display, Flash, Pro, MacBook, MacBook Pro, Retina
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2012 15:19 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Falsch wiedergegeben: Wer keine 15" mit sich rumschleppen will und sich für das 13" Modell entscheidet, bekommt weiterhin Festplatten.
Ein dämicher Marketing-Schachzug, da bei vielen der Formfaktor Entscheidungskriterium #1 ist.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?