15.05.12 12:21 Uhr
 586
 

USA: Marihuana-Farmer bei Wal-Mart von Klapperschlange gebissen

Hobbygärtner brauchen Mulch, um wachsendes Unkraut einzudämmen. Einen solchen Sack wollte sich auch ein Marhiuana-Farmer aus Washington beim Supermarkt-Riesen Wal-Mart kaufen.

Doch als der 47-Jährige einen vermeintlichen Ast von dem Mulch-Sack wischen wollte, biss dieser zu: Es handelte sich um eine Klapperschlange.

Die Hand des Kunden schwoll angeblich "auf die Größe einer Melone" an. Wal-Mart setzt nun Kammerjäger ein, die nach weiteren Schlangen suchen sollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Marihuana, Schlange, Wal, Biss, Wal-Mart
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Feuerwehrmann muss aus Autowrack bei Unfall eigene Frau bergen
Hamburg: Prozess gegen Ehemann, der Ex-Frau mit Säure überschüttete
Bolivien: Bei Bungeejumping war Seil zu lang

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen