15.05.12 06:58 Uhr
 229
 

Sony America-Chef Jack Tretton gegen Gebrauchtspieleverbot

Jack Tretton, Geschäftsführer bei Sony America, hat geäußert, dass er eine Sperre für Gebrauchtspiele nicht für gut halten würde. Dies sagte er in einem Interview mit dem Magazin Bonus Round.

Allerdings sei dies nur seine persönliche Meinung und in dieser Sache würde er nicht für den Konzern Sony sprechen. Es könne schon sein, dass Kollegen von ihm selbst eine andere Meinung vertreten würden.

Zuvor hatte sich bereits Entwickler Crytek für eine Sperre ausgesprochen, um dies dann kurze Zeit später wieder zu relativieren. Entwickler Dice sieht sowohl Vor- als auch Nachteile in einer Sperre für Gebrauchtspiele.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Chef, Sony, Sperre, Gebraucht
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geheimdienste sollen Zugriff auf alle digitalen Passfotos von Bundesbürgern bekommen
Facebook beklagt Desinformationen von Geheimdiensten auf seiner Plattform
2DS XL: Nintendo kündigt neuen, aber bekannten Spiele-Handheld an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2012 06:58 Uhr von Borgir
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich halte ein solches Verbot auch für kompletten Unsinn. Diese verzweifelte Versuche noch mehr Geld zu verdienen können gewaltig nach hinten losgehen.
Kommentar ansehen
15.05.2012 09:45 Uhr von bigpapa
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist Sony: da mich die Art wie die Ihre Kunden überwachen und gängeln einfach ankotzt habe ich mich auf meine Weise gewehrt. Ich denke da an den Rootkit - Skandal. Googelt mal nach "Sony Rootkit" wenn ess euch interessiert.

Als vor 1 Jahr mein TV (Bildröhre) schwach wurde, bin ich ins Geschäft gegangen und hab zu den Verkäufer wortwörtlich gesagt : "Ich will ein Flat-TV mit mind 100 cm Bildröhre, unter 90 Watt im Betrieb und NICHT VON SONY".

Er guckte etwas seltsam. Dann haben wir die Reihen abgesucht und ein Philips gekauft.

Was will ich damit sagen. Man kann sich nur so wehren. Und man kann auch so die Teile finden die man will.

Gruß

BIGPAPA

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Internetsender: In der Kochshow fallen bei Frauen die Hüllen
Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?