15.05.12 06:45 Uhr
 164
 

Frankreichs neuer Präsident Francois Hollande zu Antrittsbesuch in Deutschland

Der neue französische Präsident Francois Holland wird an seinem ersten Arbeitstag heute direkt einen Besuch bei Bundeskanzlerin Angela Merkel durchführen. Während seines Wahlkampfes noch hatte Frau Merkel Hollande abblitzen lassen.

Die Beziehung zu Hollande dürfte sich als sperriger erweisen als die zu dessen Vorgänger Sarkozy. Jedoch war die Beziehung zu Sarkozy auch erst während der Euro-Krise zu einer politischen Freundschaft geworden. Man benannte die beiden sogar als "Merkozy".

Hollande kommt nun heute nach Deutschland mit einem Forderungspaket. Er will den Fiskalpakt für Europa nachverhandeln. Außerdem will er eine Finanztransaktionssteuer einführen und ungenutzte Summen der Strukturfonds Europas umwidmen. Merkel will Hollande aber mit "offenen Armen" empfangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Frankreich, Präsident, Angela Merkel, Besuch, Francois Hollande
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mutter von Angela Merkel empfand Donald Trumps Verhalten als "unverschämt"
Donald Trump ruft Angela Merkel wegen Saarlandwahl an und gratuliert ihr
RT Deutsch kündigt Interview mit Angela Merkel an: Doch es ist nur ihr Double

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen