14.05.12 22:48 Uhr
 225
 

Schlechte Zeiten für Mietpreller: Vera Int-Veen geht wieder auf die Jagd

Diese Nachricht dürfte den Mietprellern überhaupt nicht gefallen: Die umstrittene Dokusoap "Mietprellern auf der Spur" kehrt im Sommer ab dem 25. Juni ins RTL-Programm zurück.

Moderatorin Vera Int-Veen wird sich dabei auf die Jagd von Mietprellen machen und mit verzweifelten Eigentümern sprechen und die verwüsteten Wohnungen nach Hinweisen der Mietnomaden durchsuchen.

Letztes Jahr gab es für eine Episode eine offizielle Rüge der Medienaufsicht, als sich Veen Zugang zur Wohnung einer schwerbehinderten Frau verschafft haben soll. Die Frau war aber nicht zuhause, sondern nur der geistig behinderte Sohn, der den Eintritt Veens verweigerte. Dennoch ging sie hinein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: RTL, Jagd, Vera Int-Veen, Mietprellern auf der Spur, Mietpreller
Quelle: www.dwdl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2012 22:54 Uhr von alphanova
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
und wenn sie einen erwischt, dann frisst sie ihn, gefolgt von einem Activia Joghurt.. damit der Magen sich wohlfühlt
Kommentar ansehen
14.05.2012 23:22 Uhr von shadow#
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Hier werden Opfer zu Tätern gemacht: Geschätzte 98% der Mietrückstände entstehen nicht dadurch dass sich jemand eines Abends mit einer guten Flasche Wein hinsetzt und beschließt ein Arschloch zu werden, keine Miete mehr zu bezahlen und die Wohnung zu zerlegen.
Das sind Menschen die komplett am Boden sind weil sie Job, Familie und Perspektiven verloren haben und teilweise ernsthafte psychische Probeme haben.
Solhe Shows sind das Letzte!
Kommentar ansehen
14.05.2012 23:26 Uhr von thatstheway
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wer weiß, was hier dann wieder der Realität entspricht und was nicht ?
Die meisten Handlungen werden eh wieder "frei" erfunden sein.
Kommentar ansehen
15.05.2012 14:11 Uhr von Adrian79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haha: ich hab morgen einen termin vor gericht, hab einen ex vermieter verklagt.
dieser versucht sich seit 12 jahren erfolglos an mir zu bereichern.
hatte mal 4 monate mietschulden bei dem, die ich bezahlt habe.
der vermieter hat lediglich "vergessen" mir den titel auszuhändigen und versucht alle jahre wieder pfänden zu lassen.

gut das ich alle dokumente aufgehoben habe, inkl. seiner bestätigung meiner bezahlung der schulden!

was da bisher alles gelaufen ist, wäre eher mal ein fall für so ne doku.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?