14.05.12 20:47 Uhr
 932
 

Untergang der SMS dank Facebook-Messenger

Facebook ist laut einer Untersuchung aus den USA für den signifikanten Rückgang von SMS verantwortlich.

Seit Einführung des Facebook-Messenger verbuchen die Mobilfunkanbieter einen messbaren Rückgang der SMS-Nutzung.

Facebook will sich auch in Zukunft mehr den mobilen Plattformen widmen, um die Kommunikation zu verbessern und sich als Spiele-Dienst weiter zu etablieren. Einen weiteren Niederschlag dürfte der SMS-Dienst durch den im Sommer angekündigten VoIP und Videotelefonie für die Facebook-App erleiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, SMS, Untergang, Messenger
Quelle: www.pcgameshardware.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Hacker sollten mit Angriffen auf Banken Geld für Regime beschaffen
"Spiegel Online" seit heute Morgen nicht erreichbar: Stromausfall ist schuld
SIX setzt IBM Watson im Security Operations Center ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2012 21:00 Uhr von Dave2012
 
+11 | -8
 
ANZEIGEN
Pech: haben genug dafür abgezockt..und nur SMS schreiben ist komplett veraltet ...daher so ist eben
Kommentar ansehen
14.05.2012 21:27 Uhr von Prachtmops
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
na aber nicht nur facebook.... die ganzen messenger für smartphones sind dafür verantwortlich.. z.b. whatsapp.
warum teuer sms bezahlen wenn man eh ne inet flat am smartphone hat?

entweder wird der sms dienst bald kostenlos, oder noch teurer.. nutzt ja kaum noch jemand.
Kommentar ansehen
14.05.2012 21:57 Uhr von Iruc
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
whatsapp etabliert sich zumindest n deutschland immer mehr zum standart nachrichtendienst... viele meiner bekannten haben sich nur ein smartphone gekauft um whatsapp zu nutzen.

Jedoch ist wichtig das whatsapp so schlank übersichtlich und funktional bleibt. man erreicht alles durch wenige klickt und kann trotzdem viel machen.
Kommentar ansehen
14.05.2012 22:06 Uhr von Aweed
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
ich zahle lieber pro sms ein paar cent bevor ich mich bei facebook anmelde -.-
Kommentar ansehen
14.05.2012 22:08 Uhr von SN_Spitfire
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
So sehe: ich das auch.
Ich werd einen Teufel tun und den FB Messenger nutzen.
Dann lieber WhatsApp. Schreibe hierüber mit allen meinen Kollegen kurze Mitteilungen. Zuhause am Rechner kommt dann wieder ICQ zum Einsatz, obwohl das Handy mit WhatsApp so gut wie immer läuft, da der angeschriebene auch meistens sein Handy bei sich trägt.
Meine letzte SMS? Ich kann mich gar nicht mehr dran erinnern ;)
Kommentar ansehen
14.05.2012 22:18 Uhr von DarkBluesky
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Dann kann: ich ja gleich auf meiner Seite Posten, das macht FB auch es sind und werden immer mehr Apps die Chat zulassen, IM+ und youilop, und Whattsapp. Warum noch bezahlen für eine Leistung die den Namen nicht verdient.
Kommentar ansehen
14.05.2012 22:23 Uhr von wrigley
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Dank FB sind eher die klassischen Messenger wie ICQ und MSN untergangen. In meinem Umfeld ist das zumindest so.

Und SMS wegen Whatsapp wie schon erwähnt wurde.
Kommentar ansehen
14.05.2012 22:50 Uhr von shadow#
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Bei den ersten Anbietern wird´s gesperrt: BILDmobil ist so ein Fall - sämtliche Messenger geblockt.
Für mich glatter Betrug am Kunden.
Kommentar ansehen
14.05.2012 23:12 Uhr von phal0r
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Der FB Messenger ist aber extrem: unzuverlässig, oftmals kommen Nachrichten nicht an und Facebook ist oft extrem langsam. Ich würd´s auch eher auf WhatsApp und diesen anderen Dienst (irgendwas mit v :D) schieben.
Kommentar ansehen
14.05.2012 23:14 Uhr von Bordobereli58