14.05.12 19:41 Uhr
 632
 

Austrian Airlines: Viele Piloten meldeten sich krank

Wahrscheinlich wegen eines stillen Protests meldeten sich am vergangenen Wochenende mehrere Duzend Piloten der österreichischen Fluglinie Austrian Airlines "unfit to fly". 40 Piloten haben bereits gekündigt.

AUA soll in die Fluglinie Tyrolean übergeleitet werden. Die Piloten befürchten Einschnitte beim Gehalt. Viele Flüge mussten gestrichen werden. Am heutigen Montag konnte der Flugbetrieb aber wieder normal aufgenommen werden.

"Unfit to fly" gilt ein Pilot bei Krankheit, Müdigkeit, Alkoholkonsum oder wenn er selbst an seiner Flugtauglichkeit zweifelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Westi1
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Österreich, Protest, Pilot, Stille, Pilotenstreik
Quelle: diepresse.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2012 22:02 Uhr von Katzee
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Aus Angst vor Gehaltskürzungen: bei der Fusion zweier Fluggesellschaften kündigen die Piloten und riskieren damit Arbeitslosigkeit? Oder sie bleiben einfach der Arbeit fern, riskieren eine Kündigung und damit ebenfalls Arbeitslosigkeit? Muß ich das verstehen?
Kommentar ansehen
14.05.2012 23:50 Uhr von Westi1
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Soweit ich weiss, verdient ein Pilot anfangs ca. 100.000 Euro und kann dann sein Gehalt auf bis zu 240.000 Euro im Jahr in Deutschland steigern. Ich habe allerdings keine Ahnung, wieviel Arbeitslosengeld man in Austrich bekommt.
Kommentar ansehen
15.05.2012 18:47 Uhr von ArrowTiger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Westi1: Als Einsteiger (Co-Pilot) kannst du mit ca. 50.000€ Bruttojahresgehalt rechnen. Bis zum Kapitän dauert das dann aber gut 15 Jahre! Ab da sind dann aber schon ab 100.000€ drin.

Nicht zu vergessen, müssen die Ausbildungskosten von 60-100k€ vom Piloten abgestottert werden!

Die Zeiten sind inzwischen wohl etwas magerer geworden. Ein Bekannter von mir ist bis kürzlich Pilot bei LH gewesen, hat dort aber gekündigt, weil er bei der DHL als Paketflieger inzwischen mehr verdient. :-)

Irgendein Pilot sagte mal, als Pilot bist du heute nichts als ein besserer Busfahrer. Teilweise wohl auch, was das Gehalt betrifft...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-Falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?