14.05.12 14:25 Uhr
 643
 

Bremen: Zwei Kommilitonen drohen ihrem israelischen Mitstudenten mit dem Tod

Einem Doktoranden aus Israel drohen zwei Kommilitonen mit dem Tod. Schon im Februar des letzten Jahres wurde der Student bei einem Attentat durch die beiden schwer verletzt. Einer der beiden stach ihm mit einem Messer in den Hals. Zeugen konnten einen Notarzt rufen, der dem Studenten das Leben rettete.

Vor einer Woche kam es erneut zu einem Übergriff. Auf dem Weg zur Bibliothek versperrten die beiden Täter dem Studenten den Weg und drohten. Andere Studenten konnten das Schlimmste verhindern.

Obwohl der AStA die sofortige Exmatrikulation der beiden Täter fordert, kommt von Seiten der Universitätsverantwortlichen keine Reaktion. Die Gerichtsverhandlung gegen die beiden wegen schwerer Körperverletzung findet erst im September dieses Jahres statt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 24slash7
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Israel, Bremen, Student, Bedrohung
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Philippinen: Verschollener Fischer nach 56 Tagen vor Papua-Neuguinea gerettet
Höxter: Polizei beendet Geiselnahme und überwältigt Bus-Entführer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2012 14:38 Uhr von Lucianus
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN