14.05.12 08:34 Uhr
 1.269
 

BRD: Anstieg von sexuellem Missbrauch von Kindern und Besitz von Kinderpornos

Laut der Polizeilichen Kriminalitätsstatistik (PKS) sind Besorgnis erregende Zahlen beim sexuellen Missbrauch an Kindern und beim Besitz von Kinderpornografie im vergangenen Jahr zu verzeichnen. Die Zahl von sexuellen Übergriffen an Kindern stieg um 4,9 Prozent im Vergleich zu 2010 auf 12.444 Taten.

Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) betonte hierbei erneut, dass man von einer vielfach höheren Dunkelziffer ausgehen müsse. Den größten Anstieg gab es beim Besitz und der Beschaffung von kinderpornografischem Material. Es sei ein Anstieg von 23,3 Prozent auf 3.896 Fälle zu verzeichnen.

Die Verbreitung pornografischer Schriften auf herkömmlichen Weg sei um 0,6 Prozent auf 8.724 Fälle zurückgegangen. Über das Internet gab es bei der Verbreitung der pornografischen Schriften einen Rückgang auf 5.168 Fälle. Insgesamt habe es im vergangenen Jahr im Internet 222.267 Straftaten gegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Margez
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Missbrauch, Anstieg, Besitz, BRD, Pornographie
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2012 08:49 Uhr von GangstaAlien
 
+7 | -12
 
ANZEIGEN
Margez: Hast du die News extra hochgestellt, um Crushial bloßzustellen?
Kommentar ansehen
14.05.2012 09:26 Uhr von MC_Kay
 
+9 | -17
 
ANZEIGEN
KiPo: Prinzipiell habe ich nichts gegen den Besitz von Bildmaterial.
Man sollte aber die eigentlichen Täter, die dieses Bildmaterial (Fotos wie auch Filme) erstellen und online stellen!

Immerhin wird durch die eigentliche Betrachtung kein direkter Schaden am Körper wie auch der Seele des Kindes hinzugefügt. Der eigentlische Physische wie auch Psychologische Schaden wird erst von den eigentlichen Tätern hinzugefügt.

Immerhin könnte jeder durch einfaches Googlen solches Bildmaterial finden. Manchmal bekommt man auch solche Inhalt bei der Bildsuche präsentiert. Oder auch bei der Bildsuche als "ähnliche Bilder".
Also würde man sich schon strafbar machen, wenn diese Thumbnails angezeigt werden. Immerhin hat man diese geladen. Das Laden erfolgte unbewusst und ungewollt als "Beifang" zu den normalen Suchergebnissen.

Daher liebe Politiker und Beamte.

Viel Zeit für die Verfolgung der "Nutzer" könnte man für die Suche der eigentlichen Täter (Erzeuger) gewinnbringender investieren.
Schließlich würden die Quellen mit Neumaterial irgendwann von selbst verebben, wenn das Material keiner hochlädt.

Bekämpft also die Erzeuger und in zweiter Linie die Uploader!!!





Und nun her mit den (-)
Kommentar ansehen
14.05.2012 09:27 Uhr von ShlomoXX
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Biester sollen lebenslänglich ins Gefängnis verrotten.
Kommentar ansehen
14.05.2012 09:31 Uhr von ShlomoXX
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@MC_Kay: <Durch zu viel Pornos angucken krieget man auch keine Reaktion und man muss keines danach runterholen oder den nächsten Puff konsultieren.>

Einige müssen sich echt schämen!!
Kommentar ansehen
14.05.2012 09:47 Uhr von Nordwin
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@MC_Kay: mich würde interessieren was du suchst, wenn sowas als "Beiprodukt" bei der "normalen" Bildersuche kommt...


das einzige bei dem ich mit dir übereinstimme ist, dass die Erzeuger/Produzenten schlimmer sind als die die sich nur Bildchen "anguggn", aber die sind auch schlimm genug...

Edit: Nein sag mir nicht was du suchst!

@ShlomoXX
lebenslang ist fast noch zu kurz...

[ nachträglich editiert von Nordwin ]
Kommentar ansehen
14.05.2012 10:23 Uhr von pest13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das kann nicht sein! Die Internetkriminalitätsrate ist um fast 10% zurückgegangen? Die Kriminellen wissen wohl nicht, dass die BRD ein Paradies für sie ist, da kein VDS vorhanden.
Kommentar ansehen
14.05.2012 10:25 Uhr von DrStrgCV
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Falsche Ebene: Das ist ein widerlich heikles Thema.
Aber man müsste mal in den hohen Ebenen der Gesellschaft sauber machen, die Ebenen die sich dem Gesetz entziehen.

Glaubt ihr wirklich die Kampusch wurde nur von einem Kerl festgehalten ?
Was ist mit den 19 Toten um DuTroux ?
Belgisches Königshaus mit verwickelt ?
Spanisches Königshaus mit verwickelt ?

Dort müsste man mal sauber machen !!!

http://plutokraten.blogspot.de/...
http://www.sekten-info-essen.de/...
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
14.05.2012 10:26 Uhr von frederichards
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Jetzt wieder die KiPo-Knute: damit die Internetzuckerzentralüberwachung besser flutschen tut.

Die Politik ist so selten dämlich geworden, dass es nur noch schmerzt, nur noch Lobbyismus, wo man hinschaut und banalste Kampagnen.

Kein Wunder, dass die CDU/CSU abstürzt im Ansehen der Bevölkerung.
Kommentar ansehen
14.05.2012 10:52 Uhr von supermeier
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Bundestrojaner reloaded: Und die Hammelherde stürzt sich torfköpfig auf die hingeworfenen Brocken, unschwer zu erkennen an den Reaktionen auf McKays Provokation.
Kommentar ansehen
14.05.2012 15:34 Uhr von iarutruk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Auch könnte man die Strafen der Nutzer und Produzenten drastisch erhöhen, um doch den einen oder anderen abzuschrecken.
Kommentar ansehen
14.05.2012 17:26 Uhr von MC_Kay
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ShlomoXX
"<Durch zu viel Pornos angucken krieget man auch keine Reaktion und man muss keines danach runterholen oder den nächsten Puff konsultieren.>

Einige müssen sich echt schämen!!"

= Habe das garnicht geschrieben und keineswegs so gemeint!

@Originell
"Du meinst das wirklich ernst oder ???"

= Klar meine ich das ernst!

"Wenn es niemanden geben würde der so etwas schaut, dann würde auch kein unschuldiges Kind leiden müssen."

= Das stimmt so nicht. Es gibt viele Pederasten, die sich auch ohne Uploaden von Bildern, wie auch Videos an Kindern vergreifen.

"Das Du nichts gegen den Besitz hast sagt natürlich aus wie Du das Internet siehst: Absolut rechtsfreier Raum."

= Das habe ich so nicht gesagt/gemeint. Ein rechtsfreier Raum währe, wenn auch die Uploader alles machen könnten/dürften ohne dafür belangt zu werden. Meine Argumentation ging aber dahingehend, dass gerade nach diesen gesucht und gefahndet werden soll. Also ist deine Interpretation mit "rechtsfreier Raum" nicht zutreffend!

"Wenn man Deinen Gedankengang mal extraploiert: Hortet Dein durhgeknallter Nachbar Waffen hast Du auch nichts dagegen..er sammelt die ja nur.... usw usf"

= Warum muss er durchgeknallt sein? Wenn dies ein normaler Sammler ist, der seine Sachen nur sammelt und selber nicht benutzt, darf er sie doch ruhig haben. Sehe da keinen Vergleich.

@Nordwin
"mich würde interessieren was du suchst, wenn sowas als "Beiprodukt" bei der "normalen" Bildersuche kommt..."

= Die Bildsuche nach einer hochgeladenen Vorgabe liefert oftmals total abstruse Ergebnisse. Mal statt einem Auto bekommt man Häuser, Tiere, etc. Es kommt auch manchmal vor, dass Bildmaterial vorgeschlagen wird, die von bekannten Seiten wie z.B. 4chan kommen. Dort gibt es (leider) auch KiPo....

"das einzige bei dem ich mit dir übereinstimme ist, dass die Erzeuger/Produzenten schlimmer sind als die die sich nur Bildchen "anguggn", aber die sind auch schlimm genug..."

= Genau das meinte ich ja. Bislang werden aber die "Konsumenten" härter als die Uploader/Produzenten bestraft. In der Quelle steht es selber, dass bei den Betroffenen Leuten alle "einfache Konsumenten" waren und kein eigentlicher Uploader darunter war!

"Edit: Nein sag mir nicht was du suchst!"

= Autos, Animebilder, elektrische Schaltungen, Kochrezepte, wissenschaftliche Bilder (von der NASA, ESA, etc.), usw.

@ChaoZs
"Es gibt erwachsene Frauen, die nehmen sich das Leben oder sind schwer traumatisiert und gehen zum Psychater, weil Sie es nicht ertragen können, dass ihre Expartner gemeinsame Videos auf Youporn hochgeladen haben und sich nun wildfremde Menschen darauf einen runterholen."

= Hätte sie keiner hochgeladen, würde man garnicht darüber diskutieren!
Aber Videos betrachten ist auch äußerst interessant.
Laut Deiner Definition müsste sich auch jeder, der ein Video über Bombenexplosionen in den Nachrichten, einen Artikel über einen Mord, etc. für die jeweilige Straftat (Bombenlegen, Ermorden, etc.) in den Knast, weil er dieses Material konsumiert hat, welches ein anderer hochgeladen bzw. ausgestrahlt hat!

"Und jetzt kommst Du und willst uns allen Ernstes weismachen, am Betrachten von Kinderpornographie entstehe kein Schaden am fotografierten Kind!"

= Es entsteht primär kein direkter Schaden. Den direkten Schaden hat derjenige den Kindern zugefügt, der sie zu diesen Handlungen gezwungen hat!

"Aus Deinem verharmlosenden Beitrag lese ich hochgradig pädophile Neigungen!"

= Beitrag bitte nochmal lesen...
Ich habe in keinster Weise die Besitzer "beschützt"! Ich habe lediglich angemerkt, dass man gegen die Erzeuger/Bereitsteller/Uploader/etc. härter vorgehen sollte als gegen die Konsumenten! Erinnerst du dich noch an die Einfürhung des Stopschildes? Das wurde einfach über die "gefährliche" Seite gemacht, um den Besucher abzuschrecken. Beschützt dies bitte die Opfer? .... Klar NEIN! (Wenn du Volker Pispers kennen solltest, der hatte dies in seinem Programm "Bis Neulich" angesprochen http://www.youtube.com/... ).
Man sollte mehr gegen solche Seiten, Portale, Anbieter, Uploader, etc. vorgehen!
--- Teil 2
Kommentar ansehen
14.05.2012 17:27 Uhr von MC_Kay
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Teil 2: Kommentar ist auf 5000 Zeichen begrenzt ....

@ChaoZs
"Und by the way, ich bin seit 1997 online, ununterbrochen, teils 10 Stunden am Tag (auch durch Arbeit) und habe noch NIE durch Zufall Kinderpornos gefunden, geschweige denn über die Bildersuche von google...!"

= Siehe dazu bitte Antwort auf Nordwin.

"Mich würde mal interessieren, was für Suchbegriffe Du so eintippst, denn ich behaupte, dass, wenn überhaupt, man schon sehr gezielt oder themenverwandt suchen muss um überhaupt etwas ansatzweises zu finden."

= Ich sprache nicht von der Suche über Suchbegriffe, sondern um die Suche nach artverwandten Bildern über doe Bildsuche von Google."

"Ich halte Dich nachwievor für ein pädophiles Schwein!"

= Dies mag dir leider so vorkommen.


Fest steht aber, dass der eigentliche Inhalt meines Kommentars leider nicht richtig verstanden wurde.

Nochmal:
Ich bin NICHT gegen die Legalisierung des Besitzes dieses betreffenden Bildmaterials!
Ich bin FÜR eine häretere Vorgehensweise gegen die Erzeuger/Uploder!!

Daher bitte anhören: http://www.youtube.com/...
(Ist das Video von weiter oben)
Kommentar ansehen
14.05.2012 23:51 Uhr von zensus1999
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
das kommt bestimmt: daher,das wir mehr PASTORE UND PFARRER UND BETREUER UND SOZIALPÄDAGOGEN haben die sich gaynau um die jungs kümmern................
Kommentar ansehen
15.05.2012 19:38 Uhr von Cpt.Gideon
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Zeus35: habe in Gedanken, bei´m lesen deiner Zeilen, schon auf + geklickt, bis ich dann - uups - die letzten beiden Absätze las.
Hier, mein lieber Zeus35, hast du jetzt aber die roten Schleier in der Sicht. Oder?

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?